Germkipferl

  700g Mehl
  500g Margarine
  1 Pk. Hefe
   Milch oder Zucker
  500g Puderzucker
   Vanillezucker
   Salz



Zubereitung:
Hefe mit etwas Milch oder Zucker anrühren, aber nicht gehen lassen.
Mehl, Margarine, Salz und Hefe in eine Schüssel geben und zu einem
Teig kneten, der über Nacht ins Wasser gelegt wird. Der Teig soll mit
Wasser bedeckt sein. Den Teig am nächsten Tag aus dem Wasser nehmen
und mit etwas Mehl durchkneten. Eine Rolle formen, kleine Stücke
abschneiden und die Kipferl auf ein Backblech legen; goldgelb backen.
Puderzucker mit Vanillezucker mischen und die heissen Kipferl im
Puderzucker wenden.

* Quelle: Nach Bayerntext 16.10.95 Erfasst: Ulli Fetzer

Erfasser: Ulli

Datum: 10.12.1995

Stichworte: Backen, Gebäck, Hefe, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Mecklenburger braune Pfeffernüsse
Sirup, Zucker, Butter und Gänseschmalz erwärmen, bis sich der Zucker gelöst hat. Etwas abkühlen lassen. Orangeat und Zit ...
Mecklenburger Götterspeise
30 g Butter, 150 bis 200 g geriebenes Vollkornbrot, 2 El Zucker werden geröstet und mit Johannisbeergelee oder säuerlich ...
Mecklenburger Götterspeise
Pumpernickel fein reiben. Brösel mit Rum und Zucker marinieren. Kirschen in ein Sieb gießen, abtropfen lassen. Eventuell ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe