Gerollter Hackbraten

  2 Alte Brötchen
  1 mittl. Zwiebel
  500g Hackfleisch
  1 Ei
  1ts Senf
   Rosenpaprika
   Salz, Pfeffer
   Curry
  1 Bd. Dill
   Petersilie
   Schnittlauch
  50g Emmentaler
  1tb Öl



Zubereitung:
Brötchen in warmem Wasser einweichen. Zwiebel in sehr feine Würfel
schneiden. Das Hackfleisch mit den ausgedrückten Brötchen, der
Zwiebel, dem Ei, Senf und den Gewürzen zu einem Teig verarbeiten.

Die Kräuter waschen und kleinschneiden. Käse in Würfel schneiden.
Eine Alufolie (30 x 50 cm) mit Öl bestreichen.

Teig gleichmässig auf die Alufolie aufstreichen. Kräuter und Käse auf
der Teigplatte verteilen. Den Teig von der schmalen Seite her
aufrollen, indem man ihn von der Alufolie ablöst.

Dann den Braten in eine gefettete Form legen und im vorgeheizten
Backofen bei 200 GradC eine Stunde backen.

* Quelle: Nach Südwest-Text Erfasst: Ulli Fetzer
22.03.95
** Gepostet von Ulli Fetzer
Date: Wed, 22 Mar 1995

Erfasser: Ulli

Datum: 24.04.1995

Stichworte: Fleisch, Hackfleisch, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Satéspiesschen vom Huhn und vom Lamm
Die Bambusholzspiesschen kann man in Asienläden oder der Asienabteilung des Supermarktes kaufen. Damit sie auf dem Grill ...
Saté-Spiesse
1. Fleisch in 1 cm grosse Würfel schneiden. Peperoni waschen, entkernen und fein hacken. Knoblauch und Zwiebel schälen, ...
Satéspieße mit Aprikosenchutney
Leicht gedippt! Statt der Kalorienfalle Erdnuss-Sauce gibts Süsssaures auf die Spiesse l. Zwiebel schälen, fein würfeln ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe