Gerstenwasser

  4tb Gerste
  1l Weisswein
  40g Zucker
   Zitronensaft



Zubereitung:
Die Gerste ist eine Getreideart, die wohl am höchsten hinauf ins
Alpengebiet gedeiht. Das Gerstenwasser stammt aus den Höhenlagen der
Innerschweiz.

Man röstet die Gerste in einem irdenen Geschirr unter beständigem
Rühren schön goldgelb, löscht mit dem Weisswein ab und lässt auf
sehr kleinem Feuer weiterköcheln. Hernach giess man die Flüssigkeit
durch ein Sieb, zuckert sie und lässt sie erkalten. Wer will, setzt
noch ein wenig Zitronensaft zu.

* Quelle: Nach: Fritz J. Oberli Das Kochbuch aus der
Innerschweiz, 1978 ISBN 3-88117-064-2
Erfasst von Rene Gagnaux

Erfasser: Rene

Datum: 02.10.1995

Stichworte: Getränk, Wein, Gerste, Schweiz, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Holunder-Brombeer-Birnen-Konfitüre
Die Beeren verlesen, kurz waschen und abtropfen lassen. Die Birnen schälen, entkernen und klein schneiden. Die Früchte ...
Holunder-Erdbeer-Terrine
1. Terrinenform (ca. 450 ml Inhalt) mit Wasser ausspülen und mit Frischhaltefolie glatt auslegen. Für die Creme Gelatine ...
Holunderglühwein
Alles in einen grossen Topf und aufkochen, rühren, bis die Kluntjes aufgelöst sind und heiss geniessen. Dazu schmeck ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe