Gersten-Zucchetti-Terrine mit Peperonisauce

 
TERRINE: 200g Gerste
  4dl Gemüsebouillon
  1 Karotte
  400g Zucchetti
  100g Magerquark
  2 Eigelb
  50g Vollkornmehl
   Salz
   Schwarzer Pfeffer
 
PAPRIKA SAUCE: 2 Rote Peperoni
  50ml Gemüsebouillon; +/-, je nach Grösse der Peperoni
  1dl Rahm
   Salz
   Pfeffer
 
REF:  Meyers Modeblatt SH193 Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Die Gerste mit der Bouillon aufkochen und zugedeckt dreissig Minuten
leise kochen lassen. Vom Herd nehmen und vollständig auskühlen
lassen.

Karotte schälen und an der Röstiraffel reiben. Die Hälfte der
Zucchetti ungeschält ebenfalls raffeln. Die restlichen Zucchetti in
kleine Stengelchen schneiden. Das Gemüse, den Quark, die Eigelb und
das Mehl zur Gerste geben. Die Masse pikant mit Salz, Pfeffer und
Paprika würzen.

Eine beschichtete Cakeform mit Butter ausstreichen. Die Gerstenmasse
einfüllen und glatt streichen. Die Form mit Alufolie verschliessen und
in einen Brater stellen. Soviel kochendes Wasser dazugiessen, dass die
Cakeform 2/3 hoch im Wasser steht. Die Terrine im auf 200 Grad
vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille während fünfundzwanzig
bis dreissig Minuten garen. In der Form auskühlen lassen.

Für die Sauce die Peperoni halbieren und entkernen. Die Hälften flach
drücken und mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier
belegtes Blech geben. Direkt unter dem auf 250 Grad vorgeheizten
Backofengrill so lange rösten, bis die Haut grosse schwarze Blasen
wirft. Die Peperoni aus dem Ofen nehmen und mit einem feuchten Tuch
bedeckt leicht abkühlen lassen. Dann die Haut mit Hilfe eines spitzen
Messers abziehen. Die Peperoni in Streifen schneiden und mit der
Bouillon im Mixer oder mit dem Stabmixer pürieren. Den Rahm beifügen
und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Terrine aus der Form stürzen und in dicke Scheiben schneiden.
Mit der kalten Peperonisauce anrichten.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Weisskrautschnitzel
Weisskraut gut waschen, zerkleinern, in wenig Salzwasser weichkochen und durch den Fleischwolf drehen. Feingeschnittene ...
Weissweinäpfel mit Schinkenreis
Die mit dem Ausstecher entkernten; geschälten Äpfel werden quer halbiert und in Weisswein einmal aufgekocht. Die Apfelhä ...
Weissweinrisotto
1. Schalotten in feine Würfel schneiden. Olivenöl und 20 g Butter in einem Topf erhitzen. Schalotten dazu und bei mittle ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe