Geschmorte Poularde mit Rotwein, Zwiebeln und Champignons

 
Zutaten: 1.8125kg Poularde, küchenfertig
  100g Zwiebeln
  100g Stangensellerie
  50g Möhren
  2 Gewürznelken
  1 Rosmarinzweig
  1 Thymianzweig
  1 Knoblauchzehe
  10 Pfefferkörner
  0.6875l Rotwein Salz, weisser Pfefferetwas Mehl
  2tb Pflanzenöl
  50g Butter
  2ts Tomatenmark
  1 Kräutersträusschen
  0.75l Wasser
  150g Creme fraiche
  100g Speck
  250g Frühlingszwiebeln
  200g Champignons Petersilie



Zubereitung:
Poularde waschen und trockentupfen. Keulen ablösen und mit einer
Geflügelschere Brüste mit den darunterliegenden Knochen
herausschneiden. Flügel, Hals und Gerippe in kleine Stücke hacken.
Keulen und Brüste in ein flaches Geschirr legen. Gewürfelte
Zwiebeln, Stangensellerie und Möhren, Nelken, Thymian, Rosmarin,
Lorbeerblatt, angedrückter Knoblauchzehe und Pfefferkörner darüber
verteilen.

Mit so viel Rotwein übergiessen, dass alles gerade bedeckt ist. Mit
Folie verschlossen, zwei Tage im Kühlschrank marinieren lassen.

Schenkel und Brüste abtrocknen, salzen, pfeffern und mit etwas Mehl
bestäuben. In einer Pfanne Öl und Butter erhitzen und darin die
Einzelteile goldbraun braten, dabei die im Kühlschrank aufbewahrten
zerhackten Knochenstücke mitbraten.

Schenkel und Brüste wieder herausnehmen. Das abgetropfte Gemüse
aus der Marinade und Tomatenmark in eine Pfanne geben, mit 2 Tl. Mehl
bestäuben und anbraten. Mit der getrennt aufgekochten Marinade
ablöschen, Kräutersträusschen und Wasser zugeben und alles bei
offenem Topf eine halbe Stunde kräftig durchkochen. Poulardenteile
hineingeben und eine halbe Stunde köcheln, bis das Fleisch weich ist.

Fleisch herausnehmen (nach Belieben die Haut entfernen) und die
Knochen auslösen. Für die Sauce den Fond durch ein Sieb passieren,
mit der Creme fraiche verrühren, salzen, pfeffern. Für die
Gemüse-Garnitur gewürfelten Speck anschwitzen, geputzte
Frühlingszwiebeln und Champignons darin anbräunen

Fleisch noch einmal in der Sauce erhitzen, das gebratene Gemüse
und die gehackte Petersilie unterheben.

* Rezept für 4 Personen, pro Person etwa 840 kcal oder 2530 kJ
Quelle: Hör-Zu Fernsehzeitschrift, erfasst und ins Mmformat gebracht
von Peter Mackert, 2:246/8105.0

Erfasser: P. Mackert

Datum: 19.03.1995

Stichworte: Geflügelgericht, Poularde, Pilze, Champignons,
: Hauptgericht, P4

** Gepostet von Peter Mackert
Date: Sun, 19 Mar 1995

Erfasser: Peter

Datum: 24.04.1995

Stichworte: Geflügel, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Huhn im Heu
Folge 335, vom 17. April 2005 von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt Bearbeitet von Loth ...
Huhn im Römertopf
Römertopf 15 Minuten lang in Wasser legen, damit er sich vollsaugen kann. Das küchenfertige Huhn ganz mit Senf bestreich ...
Huhn in Bourbon mit Pecan-Nüssen
Hühnerbrustfilets waschen und trockentupfen, in eine niedrige Auflaufform legen. Bourbon, Thymian, Schalotten, Öl und et ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe