Geschmorte Putenoberkeulen mit Bohnen-Tomatengemüse

 
FÜR DIE PUTENOBERKEULEN: 1 Putenoberkeule, ca. 1200 Gramm
  2 Zwiebeln, gewürfelt
  2 Knoblauchzehen, feingewürfelt
  1 Limette, Saft und Zest
  200ml Sahne
  2ts (-3) Grüne Pfefferkörner
  1.5tb (-2) Mittelscharfer Senf
  1.5ts Herbes de Provence
   Salz
   Pfeffer
   Zucker
   Olivenöl
   Wasser
 
FÜR DAS GEMÜSE: 750g Grüne Bohnen, frisch, geputzt
  4 Tomaten, entkernt, gewürfelt
  1 Zwiebel, gewürfelt
   Salz
   Pfeffer
   Muskatnuss
   Olivenöl



Zubereitung:
Die Putenoberkeule waschen, trockentupfen, den Knochen mit einem
scharfen Messer sorgfältig herausschneiden. Längs der Stelle wo der
Knochen war die Oberkeule in 2 Teile schneiden. Beide Stücke mit
Pfeffer und Salz einreiben und in einer tiefen Pfanne oder einem
Schmortopf zunäch st auf der Hautseite scharf anbraten, anschliessend
rundherum. Die Zwiebelwürfel und den Knoblauch beifügen und anglasen.
Mit einem Glas Wasser ablöschen, etwas salzen. Die Putenstücke mit
der Hautseite nach oben wenden, sie sollten nicht mehr als bis zur
Hälfte im Sud liegen. Zudeckeln und auf mittlerer Flamme 45 bis 50
Minuten schmoren, zwischendurch immer wieder Wasser ergänzen und die
Fleischstücke gelegentlich mit dem Sud übergiessen. Nach 30 Minuten
Sahne, Limettensaft und Zest, den grünen Pfeffer und die Kräuter
beifügen, weiter schmoren. Kurz vor Ende der Garzeit Hitze
runterdrehen bis der Sud nicht mehr kocht und den Senf unterrühren.
Zum Schluss die Fleischstücke aus dem Sud nehmen, kurz ruhen lassen
und in Scheiben aufschneiden. Die Sosse mit Salz und einer Prise Zucker
abschmecken, ist sie zu dünn reduzieren oder mit etwas mit kaltem
Wasser angerührtem Stärkemehl binden. Fleisch portionsweise oder auf
einer Platte angerichtet mit Sosse übergossen servieren.

Während die Putenstücke schmoren, die Bohnen blanchieren und gut
abtropfen lassen. In einem Topf die Zwiebel mit etwas Olivenöl glasig
dünsten, die Bohnen beifügen, salzen, pfeffern und bei mittlerer
Hitze "al dente" garen . Zum Schluss die Tomatenwürfel beifügen und
kurz mitziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer sowie Muskatnuss
abschmecken.

Dazu passen ganz nach Gusto Salzkartoffeln oder Baguette.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Glacierte Weisse Rübchen Mit Entenbrust Und Grüner ...
Die Rübchen putzen, schälen, achteln und in Salzwasser bissfest kochen. Die Entenbrüstchen von noch vorhandenen Sehnen ...
Glasierte Ente
Elektro-Ofen auf 225 Grad vorheizen. Ente abspülen, trockentupfen, innen und aussen salzen und pfeffern. Ente in den B ...
Glasierte Ente
Die Innereien und die Federrückstände der Ente entfernen. Die Ente waschen, trockentupfen und innen und aussen würzen. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe