Geschmorte Schweinebäckchen mit Frühlingslauch und...

  80g gepökelte Schweinebäckchen
   beim Metzger vorbestellen
  2bn Frühlingslauch
  40g neue Kartoffeln, am besten die Sorte Charlotte
  1bn glatte Petersilie
  1 Flasche Rotwein
  4 Karotten
  1 Gemüsezwiebel
  0.5bn Staudensellerie
  5g Butter
   Olivenöl
 
Ausserdem::  Rosmarin
   Thymian
  2 Lorbeerblätter
   Kümmel
   Tomatenmark
  1 geh. TL Semmelmehl
  3 Knoblauchzehen
   Balsamicoessig
   evtl. Mondamin



Zubereitung:
Die Schweinebäckchen 1/2 Stunde wässern, trocken tupfen und von der
Silberhaut und dem Fett befreien. Die Abschnitte für die Sauce
aufbewahren, die Bäckchen pfeffern und im Bräter mit Olivenöl kurz
kräftig anbraten damit sich die Poren schliessen. Die Bäckchen bei
Seite stellen und im selben Bräter Möhren, Zwiebel, 1 Bund Lauch,
Staudensellerie zerkleinern und kräftig anbraten.
Etwas Butter, Kümmel, ein Lorbeerblatt, Tomatenmark, die Abschnitte
der Schweinebacken, sowie die Knoblauchzehen mit Schale, grob
zerdrückt dazu geben. Hat alles eine kräftige Farbe, kommen die
Schweinebacken und der Rotwein zum Gemüse. Im Ofen bei 250 Grad für
40 bis 45 Minuten garen.

Thymian und Rosmarin sehr fein hacken und mit etwas Olivenöl benetzen.
Die Kartoffeln mit Schale in kochendem Salzwasser mit einem
Lorbeerblatt gar kochen. Anschliessend halbieren und in der Pfanne mit
wenig Olivenöl auf der Hautseite leicht braten und mit den gehackten
Kräutern und dem Semmelmehl bestreuen.

Die restlichen Frühlingszwiebeln in feine Streifen schneiden, in etwas
Wasser und Butter dünsten und gehackte Petersilie unterziehen.

Die Schweinebacken aus dem Bräter nehmen, das Gemüse sowie den
Bratensaft durch ein Sieb passieren. Den Fond leicht reduzieren und zum
Binden eiskalte Butterstückchen einrühren. Aufgepasst: die Sauce darf
nun nicht mehr kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

O-Titel:
Geschmorte Schweinebäckchen mit Frühlingslauch und neuen Kartoffeln
(*) Husarenquartier in Erftstadt-Lechenich
http://www.wdr.de/tv/aks/krisenkochtipp/themen/s/schweinebäckchen.h tml



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rheinhessisches Würzfleisch mit Kümmellikör-Marinade
Das Kassler mit Sellerie, Karotten und dem Wein bei 150 Grad ca. 1 ½ Stunden im Bratschlauch im Backofen garen. Über Nac ...
Rheinische Pepse / Surbrade for arm Lüt
Für die Beize Essig und Wasser in einen Topf giessen, Zwiebel, Möhre und Sellerie putzen und zusammen mit den anderen Zu ...
Rheinischer Sauerbraten
Gemüse putzen und in walnussgrosse Stücke schneiden. Alle Zutaten für die Marinade in einen Topf geben und aufkochen. Ab ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe