Geschmorte Schweinebäckchen mit Maronen

  800g Schweinebäckchen
  20 Maronen, gegart (Vakuupack oder Dose)
  3 Möhren
  20 Perlzwiebeln
  1lg Zwiebel
  250ml Weißwein
  1 Bouquet garni
  600ml Leichten Kalbsfond (oder Brühe nach Wahl)
  2tb Gänseschmalz
  40g Butter
  2pn Zucker
   Salz
   Pfeffer



Zubereitung:
Am Vortag eine Möhre und die grosse Zwiebel schälen und fein
würfeln.
Zusammen mit den Schweinebäckchen, dem Weisswein und dem Bouquet garni
in eine Schüssel geben und alles 12 Stunden, kühlgestellt, marinieren
lassen.

Am gleichen Tag den Ofen auf 150° Gard vorheizen. Schweinebäckchen
abtropfen lassen, Marinade dabei auffangen, salzen und pfeffern.
Gänseschmalz in einem Schmortopf erhitzen, Schweinebäckchen bei hoher
Temperatur von allen Seiten goldbraun anbraten (aus dem Topf nehmen).

Gemüse mit einem Schaumlöffel aus der Marinade fischen und in den
Schmortopf geben. 5 Minten anrösten lassen, dann mit der Marinade
ablöschen. 600 ml Kalbsfond, Bouquet grani und Fleisch dazugeben.
Einmal aufkochen lassen. Deckel auflegen und für 1 Stunde und 30
Minuten in den Ofen schieben.

Währenddessen die Perlzwiebelchen schälen. 20 g Butter in einem Topf
erhitzen. Zwiebelchen dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen sowie
eine Prise Zucker dazugeben. Kurz durchschwenken, dann knapp mit Wasser
bedecken. Auf sanftem Feuer offen 25-30 Minuten simmern lassen.
Restliche Möhren schälen, in gefällige Stücke schneiden und
genauso, wie die Zwiebeln, in einem anderen Topf zubereiten.

10 min bevor das Fleisch fertig ist, die Maronen zum Erhitzen mit in
den Schmortopf geben und wieder in den Ofen schieben.

Schweinebäckchen auf Teller geben, mit der Sauce nappieren, dazu die
Möhren, Maronen und Perzwiebelchen anlegen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gefüllter Kalbsbraten (mit Käse und Rohschinken)
Braten vorbereiten und anbraten, Kalbsbraten (z.B. Laffe oder Schulter) , quer eingeschnitten, Salz, Paprika, edelsüss, ...
Gefüllter Kalbsrücken mit Kräuternocken
Für den Teig die flüssige Butter mit dem Ei aufschlagen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. 200 g Brotbrösel und 1 EL ...
Gefüllter Kalbsschlegel.
Nachdem man das Schlussbein aus dem Schlegel gelöst hat, wird es gewaschen, je nach der Grösse der Sturzgläser (am beste ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe