Geschmortes Kaninchen (Rainer Sass)

  1 Haus- oder Stallkaninchen
  3 Schalotten
  1 Fenchelknolle
  4 Möhren
  1 Staudensellerie
  1 Limone
  3 Zweige Frischen Rosmarin
  2 Chilischoten
  1.5l Fleischbrühe
  0.2l Weißweinessig
  0.2l Weißwein, trockener Riesling
   Etwas Honig, mind. 1 EL
   Olivenöl
   Salz, Pfeffer



Zubereitung:
Kaninchen wie folgt zerteilen: Den Rücken mit Knochen und Halsansatz
in 6 Teile hacken, die Keulen teilen und die Schulter ganz lassen.
Alles leicht salzen, pfeffern und in Olivenöl braun anbraten. Aus dem
Topf nehmen. Geputzte und in Streifen geschnittene Gemüse in den Topf
geben und im Bratansatz wenden. Mit Brühe, Wein und Essig ablöschen.
Chili und Rosmarin beigeben.

Fleisch wieder dazu legen und bei geschlossenem Deckel mind. 1 Stunde
schmoren lassen - das Fleisch sollte sich leicht vom Knochen lösen so
kann die Schmorzeit auch schon mal 1 ½ Stunden betragen.
Dann mit Limone und Honig abschmecken und servieren.

Als Beilage Apfelkompott, Kartoffelstampf und natürlich Weisswein.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gefüllte Patisson-Kürbisse
1. Von den Kürbissen einen Deckel abschneiden, Fruchtfleisch herausschaben. Für die Füllung die Butter erhitzen, Reis da ...
Gefüllte Perlhuhnkeulen (Info)
Köstliche Füllungen machen aus einfachen Braten festliche Genüsse. Besonders Geflügel mit seinem neutralen Geschmack eig ...
Gefüllte Perlhuhnkeulen mit drei Füllvarianten
Die Keulen vom Perlhuhn zusammen mit je 1 Brusthälfte ablösen. Den Oberschenkelknochen herauslösen. Füllvariante 1: Die ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe