Geschmortes Kaninchen an Rosmarinsauce

  2kg Kaninchenstücke
  1tb Scharfer Senf
  1 Zwiebel; fein gehackt
  1 Karotte; fein gehackt
  100g Speckwürfelchen
  4dl Bouillon
  4dl Rotwein
  1 Zweig Rosmarin
  150ml Saucenrahm
  150g Champignons
  20g Butter
   Pfeffer
 
REF:  St. Galler Tagblatt 26.06.1998, Regionen
   Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Kaninchenstücke mit Senf einreiben.

Speckwürfelchen ohne Fettzugabe anbraten, aus der Pfanne nehmen.
Fleischstücke rundherum anbraten, Zwiebel beigeben und dämpfen. Mit
Bouillon und Wein ablöschen.

Speckwürfelchen, Karotten und Rosmarinzweig beigeben und mit Pfeffer
würzen. Alles während dreissig Minuten sanft köcheln lassen.

Inzwischen die Pilze rüsten und in der Butter kurz dünsten.

Fleisch aus der Pfanne nehmen.

Sauce auf etwa zwei dl Flüssigkeit (bezogen auf Menge für 4 Personen)
einkochen lassen, sieben und wieder zurück in die Pfanne giessen.
Saucenrahm beifügen, kurz aufkochen. Pilze beigeben und die Sauce
abschmecken.

Fleisch zur Sauce geben und erwärmen. Dazu passen feine Teigwaren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Carpaccio
Rinderlende am Stück in Frischhaltefolie einwickeln, ins Tiefkühlfach legen und kurz anfrieren lassen (etwa 1 Std.). Pro ...
Carpaccio
Rinderfilet kalt abbrausen und trockentupfen. In Frischhaltefolie wickeln, ca. 1 Std. ins Tiefkühlfach legen. Anschlies ...
Carpaccio (Aus Fleischwürfeln)
Auf den Tellern die Filetwürfel mit dem Salat und dem in kleine Stücke zerbröckelten Parmesan anrichten, das Ganze mit O ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe