Geschmortes Rindfleisch mit Tomaten und dicken Bohnen

 
Fleisch:: 400g Rindergulasch
  1lg Zwiebel, in feine Ringe geschnitten
  2 Knoblauchzehen, grob gehackt
  100ml griechischer Rotwein
  350g Tomaten, gewürfelt
  1 Lorbeerblatt
   etwas Gemüsebrühe, evtl.
  1tb Thymianblättchen
  1tb Petersilie, fein geschnitten
   Salz, Pfeffer
   Zucker
   Olivenöl
 
Bohnen:: 150g getrocknete dicke weisse Bohnenkerne
  1 Zwiebel, grob gewürfelt
  1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
  1tb Tomatenmark
  200g Tomaten, gewürfelt
  600ml Gemüsebrühe
  1 Zweig Rosmarin
  1tb Balsamico
  1tb Thymianblättchen
  4 Blätter Salbei, fein geschnitten
   Salz, Pfeffer
   Olivenöl



Zubereitung:
Die Bohnen in reichlich Wasser (mindestens 5 Tassen) über Nacht
einweichen.

Die Fleischwürfel in einem Topf mit Olivenöl von allen Seiten
anbraten, Zwiebelringe und Knoblauch zugeben und anschwitzen. Mit
Rotwein ablöschen, diesen etwas einkochen, dann Tomatenwürfel und
Lorbeerblatt zugeben. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen
und geschlossen bei geringer Hitze ca. 2 Stunden schmoren.
Dabei immer wieder umrühren und eventuell noch etwas Gemüsebrühe
angiessen. Die Sauce soll allerdings nicht zu dünn, sondern eher dick
werden. Kurz vor Schluss Thymian und Petersilie untermischen und
abschmecken.

Für die Bohnen die Zwiebel in Olivenöl anschwitzen, Knoblauch und
Tomatenmark zugeben. Die Bohnen abschütten und mit den Tomaten in den
Topf geben. Mit der Brühe auffüllen und ca. 1 bis 1 1/2 Stunden
zugedeckt leicht kochen lassen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit den
Rosmarinzweig einlegen und Balsamico hinzufügen. Alles mit Salz und
Pfeffer würzen, Thymian und Salbei untermischen.
Sollte der Bohneneintopf noch sehr flüssig sein, offen die
Flüssigkeit etwas einkochen lassen.

Das geschmorte Rindfleisch mit den Bohnen und Fladenbrot servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hirnschnitten
* Hirnschnitten eignen sich ohne Beilage sehr gut für ein spätes Frühstück, mit gedämpften frischen Pilzen und grünem Sa ...
Hirsch mit roten Schalotten
Öl, Wacholder und Pfeffer verrühren, Fleisch mit der Hälfte der Marinade bestreichen, zugedeckt ca. dreissig Minuten mar ...
Hirschbraten
Das Fleisch mit Pfeffer und Salz würzen und in einer feuerfesten Form mit etwas Öl von allen Seiten kurz anbraten. Das W ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe