Gespickte Forellenfilets mit Roquefort-Creme.

  800g Lachsforellenfilets
  200g Speck
  75g Roquefort
  50g Crème fraîche
  6 Schöne Grünkohlblätter
   Salz
   Pfeffer
   Butter



Zubereitung:
Evtl. beim Fischfilet die Haut abziehen und jedes Filet in 6 Stücke
schneiden Grünkohlblätter in sprudelnd heissem Salzwasser 3 bis 4
Minuten blanchieren und unter kaltem Wasser abschrecken. Speck in
Stifte schneiden, auf kleiner Flamme auslassen und goldgelb braten.
Abtropfen und abkühlen lassen. Fischstückchen an mehreren Stellen mit
einem Messer einritzen und mit den Speckstiften spicken. Die
Forellenstückchen in eine Glasschüssel legen. Roquefort zerbröckeln
und mit der Creme fraiche über den Fisch geben. Die Forellenfilets im
Backofen bei 200 C in 6 Minuten garen. Mit den in Butter erwärmten
Grünkohlblättern servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Ziegenkäse-Terrine
1. Am Vortag den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Die Kapern abtropfen lassen und trockentupfen. Die Zitronensc ...
Zinnowitzer Zander
Zanderfilet mit Salz und Pfeffer würzen. In Öl anbraten. Den Fischfond mit dem Champagner und der Sahne einreduzieren la ...
Zitronenforelle
Die Kartoffeln kochen und anschliessend pellen. Die Forellen filetieren und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfann ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe