Gestürzte Schnee-Eier

  4 Eiweiß
  125g Vanillezucker oder mitOrangen- oderZitronenschale
   aromatisierter Zucker
  0.5l Püree aus rotenJohannisbeeren Himbeerenund Erdbeeren
 
Erfasst Am 06.10.98:  Ilka Spiess Jean De Gouy La Cuisine Et LaPatisserie Bourgeoi



Zubereitung:
Gestürzte Schnee-Eier werden oft schwimmend auf einem See aus
gekühlter Eierereme oder englischer Creme serviert.

Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Weiter schlagen und dabei
den aromatisierten Zucker langsam hinzugeben. Ein 90 ml fassendes
glattes oder verziertes, trichterförmiges Gefäss mit reichlich
Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen.

Die Baisermasse bis 3 cm unterhalb des Randes einfüllen.

Die Form in einen Topf mit so viel heißem Wasser stellen, dass die
Form bis zur Hälfte darin steht. Im vorgeheizten Backofen bei
190oC (Heißluft 160oC, Gasherd Stufe 3) mindestens 15 Minuten backen,
bis das Baiser fest ist. Herausnehmen und an einem zugfreien Platz einige
Minuten ruhen lassen.

Die Schnee-Eier auf eine runde Platte stürzen und abkühlen lassen.
Mit dem kalten Früchtepüree servieren.

Bemerkungen von I.S.:

: Den Zucker sehr lange rühren, damit er sich gut auflösen kann, besser
noch, Puderzucker nehmen, dann aber etwas Vanille zusetzen.
: Bei Heißluftöfen das Baiser beobachten, dass es nicht braun wird an
der Oberfläche.





:Notizen (**) :
: : Gepostet von: Ulli Fetzer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rotes Johannisbeersorbet
Für den Läuterzucker Wasser und Zucker zusammen aufkochen, abschäumen, abkühlen. Auf Flaschen gezogen lange haltbar. ...
Rotes Sabayon (Weinschaum)
(*) 100 g Eigelb = ca. 6 Eigelb Alle Zutaten ausser Curacao im Wasserbad zu einer luftigen Creme schlagen. ...
Rotweinäpfel
1. Wein mit Gelierzucker und Zimtstangen in einen Topf geben und offen ca. 8-10 Min. köcheln lassen. Äpfel schälen, dabe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe