Gesülzter Hase.

  1 Hase; Rücken und Hinterläufe
  1l Wasser
  0.5l Essig
  6 Wacholderbeeren
   Gewürzkörner
  1 Lorbeerblatt
  1sm Zwiebel
  1bn Suppengrün
  1 Eiweiß
  0.25l klare Sulz (*)
   Fleischextrakt



Zubereitung:
Rücken und Hinterläufe eines Hasen werden abgehäutet und in 1 Liter
Wasser und 1/2 Liter Essig, welches kochend heiss sein soll,
zugestellt. Dann gibt man 6 Wacholderbeeren, etwas ganzes Gewürz, 1
Lorbeerblatt, 1 kleine Zwiebel, etwas Sellerie, Petersilie und gelbe
Rübe dazu und lässt es langsam kochen. Wenn der Hase fast weich ist,
nimmt man ihn heraus, löst das Fleisch von den Knochen und legt es in
die Sturzgläser. Die Knochen werden zerstampft in die Brühe
zurückgegeben und diese kurz eingekocht. Dann seiht man die Brühe ab
und lässt sie erkalten. Dann wird sie entfettet, mit 1 Eiweiss
geklärt, mit 1/4 Liter aufgelöster, klarer Sulz (siehe Sulze und
Gelee) vermengt, mit etwas Fleischextrakt gefärbt, abgeschmeckt, über
das Hasenfleisch gegossen und 50 Minuten bei 100 Grad sterilisiert.

Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung
sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel,
Wanderlehrerin, Aussig erfasst: Sabine Becker, 5. Juni 2000



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Blutwurstraderln in Senfkruste auf Saurem Kartoffelgemüse
Für das Kartoffelgemüse die Kartoffeln, den Knollensellerie und die Möhren schälen und in 4 bis 3 mm dicke Scheiben schn ...
Blutwurstsalat mit Rettich und Bärlauch
Blutwurst, Pellkartoffeln und Rettich in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel fein würfeln. Alle Zutaten mit dem Öl, E ...
Bobotie mit roten Linsen
Vom Kürbis einen flachen Deckel abschneiden, den Stielansatz ringförmig ausstechen. Den Kürbis mit Küchenmesser und Löff ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe