Gesztenyetorta Kastanientorte

 
Heller Teig: 6 Eier
  6tb Zucker
  50g Esskastanienmehl
  130g Mehl
  1ts Backpulver
  1tb Butter
  1tb Mehl
 
Dunkler Teig: 6 Eier
  6tb Zucker
  50g Esskastanienmehl
  130g Mehl
  1ts Backpulver
  4tb Kakao
  1tb Butter
  1tb Mehl
 
Füllung: 200ml Milch
  1pk Vanillepudding
  200g Puderzucker
  1tb Vanillezucker
  180g Zimmerwarme Butter
  250g Esskastanienpüree
  2tb Rum
 
Verzierung:  Schokoladensauce
   Schokoblätter
   Schlagsahne
   Kerzenhalter
   Tortenkerzen



Zubereitung:
In Marikas Geburtstagstorte für ihren Sohn Gustßv wird die Esskastanie
gleich in zwei verschiedenen Formen verwendet: als Püree und als Mehl.
Mit Kastanienmehl können sie auch Waffel- und Pfannkuchenteige wie den
für die Palatschinken verfeinern. Ersetzen Sie bis zur Hälfte des
Weizenmehls durch Kastanienmehl.

Für den hellen Teig die Eigelb mit 5 Essl. Zucker schaumig schlagen.
Das Eiweiss mit dem restlichen Essl. Zucker schlagen, bis es weiche
Spitzen bildet. Den Eischnee unter das Eigelb heben. Esskastanienmehl,
Mehl und Backpulver vermischen, darauf sieben, mit einem Löffel
vorsichtig, aber gründlich unterheben. Eine Tortenform von 20 cm
Durchmesser buttern, mit einer dünnen Schicht Mehl ausstreuen, Teig
einfüllen und bei 180° C (Umluft 170° C) etwa 30 Min. backen, bis ein
in die Mitte gestochenes Holzstäbchen sauber wieder herauskommt. Auf
einen Rost oder Teller stürzen, auskühlen lassen und horizontal in
zwei Schichten schneiden. Für den dunklen Teig ebenso verfahren. Das
Kakaopulver mit Kastanienmehl, Mehl, Backpulver vermischen. Aus Milch
und Vanillepulver nach Anleitung einen Vanillepudding kochen,
auskühlen lassen. Puderzucker, Vanillezucker und Butter schaumig
rühren.
Vanillepudding und Esskastanienpüree unterrühren, mit Rum
abschmecken.
2/3 der Esskastaniencreme abnehmen und am besten mit einer Palette
dünn auf den Tortenböden verteilen: Den ersten Tortenboden auf eine
Papiermanschette legen, etwas von der Creme darauf verteilen. Den
zweiten Tortenboden darauf legen, ebenfalls mit Creme bestreichen. Beim
dritten Boden ebenso verfahren. Das restliche Drittel Creme um die
Torte herum verstreichen. Die Torte in den Kühlschrank stellen, damit
die Creme fest wird. Man kann die Torte, wie im Film gezeigt,
verzieren: Dazu einige Essl. Creme zurückhalten und mit dem
Spritzbeutel (mittelgrosse Sterntuelle) einen Girlandenrand
aufspritzen.
Schokoladensauce auf der Oberfläche verteilen. Sahnehäubchen
aufspritzen. Tortenkerzen entweder in die Sahnehäubchen stecken oder
mit Kerzenhaltern befestigen.

Tipp:
- Nehmen Sie zum Backen stark entöltes Kakaopulver. Auf keinen Fall
Getränkepulver für Kinder.

- Kuchen lösen sich leichter aus der Form, wenn diese nicht nur
eingebuttert, sondern auch dünn mit Mehl ausgestreut wurde.- Kerben
Sie den Tortenrand an einer Stelle von oben bis unten leicht ein. mit
Hilfe der Kerbe können Sie die einzelnen Schichten passgenau wieder
zusammensetzen. Kleine Fehler beim horizontalen Aufschneiden werden so
ausgeglichen



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pochierte Eier auf Paprikagemüse
1. Paprika vierteln, entkernen, mit dem Sparschäler schälen und in Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in Sch ...
Pochierte Eier auf Spinatsauce
Für die pochierten Eier in einem tiefen Topf Wasser zum Kochen bringen. Etwas Salz und Essig zugeben. Die Eier nacheinan ...
Pochierte Eier in Rotwein
1. Die Brotscheiben im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3-4, Umluft 180 Grad) hellbraun rösten. Knoblauch pellen und ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe