Getränk aus Buchenblättern

   Buchenblätter
  250g Zucker
  700ml Branntwein; oder Wodka, Gin
   Rosmarinblueten; nach Belieben
 
VARIANTE:  Buchenblätter
  250ml Wasser
  250g Zucker



Zubereitung:
Füllen Sie ein Einweckglas locker mit sehr jungen und noch zartgrünen
Buchenblättern, streuen sie den Zucker darüber und giessen Sie mit
Branntwein (bzw. Wodka oder Gin, wenn Sie das lieber mögen). Lassen
Sie das Ganze 3 Wochen ziehen, und filtern sie die Flüssigkeit
anschliessend. Sie werden feststellen, dass die Blätter eine reizvolle
zartgrüne Farbe und ein köstlich würziges Aroma abgegeben haben. Ein
paar Tage vor dem Servieren können sie noch die Würze der
Rosmarinblueten hinzufügen, wodurch auch eine subtile Farbkombination
entsteht.

Anmerkung: Wenn Sie ein weniger starkes Getränk bevorzugen, dann
lassen Sie die Blätter nur in Branntwein ziehen und süssen Sie die
Flüssigkeit erst nach dem Filtern mit Zuckersirup (gekocht aus der
oben angegebenen Menge Wasser und Zucker pro Flasche).



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Weinbeize
Vorbereitetes Fleisch mit Gewürzen einlegen, falls Wein nicht genügend herb ist, mit etwas Essig mischen. Wein (bzw. Wei ...
Weinbergschnecken, eine Kurzgeschichte
Petit gris, die "kleine graue" südeuropäische Weinbergschnecke, ersetzt heute oft die selten gewordene, bedeutend grösse ...
Weinblatt-Pizza
Zubereitung: Den Pizzateig mit den Weinblättern belegen, einrollen, in Scheiben schneiden, mit Salz und einer Rispe Rosm ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe