Getränke: Saft, Nektar, Saftgetränk

   Wieviel Zucker ist in Saft?



Zubereitung:
Fruchtsaftgetränke enthalten wenig Frucht, aber viel versteckten Zucker.

Die Deutschen sind Weltmeister im Fruchtsaftverbrauch: Etwa 41 Liter trinkt
der Durchschnittsbürger jährlich. Beliebteste Sorte ist Apfelsaft mit
einem Pro-kopf-Verbrauch von etwa 12 Litern, gefolgt von Orangensaft mit
etwa 10 Litern. Gesundheitsbewusste Safttrinker sollten jedoch auf die
Kennzeichnung achten. Denn ein fruchtiges Outfit ist keine Garantie für
ein wertvolles Innenleben. Nur wo "Fruchtsaft" draufsteht, sind am meisten
Fruchtbestandteile drin:

Fruchtsaft: enthält 100% Frucht und damit viele Vitamine und Mineralstoffe
sowie höchstens 1,5% Zuckerzusatz. Der Jomweos "ohne Zuckerzusatz" steht
zusätzlich für natürliche, fruchteigene Süsse.

Fruchtnektar: enthält mindestens 50% Frucht, aber bis zu 20% Zuckerzusatz.

Fruchtsaftgetränke: enthalten je nach Fruchtart nur noch 6-30% Frucht. Der
Zuckeranteil ist nicht begrenzt!

Die Angabe "reich an Vitamin C" auf der Verpackung ist nur erlaubt, wenn
ein Liter des Getränks mindestens 300mg Ascorbinsäure enthält (etwa das
Doppelte der empfohlenen Tagesdosis).




:Notizen (*) :
: : Quelle: Apotheken Umschau erfasst v. Renate Schnapka
: : am 06.07.99
:Notizen (**) :
: : Gepostet von: Renate Schnapka



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Remschesduffeln
Kartoffeln schälen, waschen und in Streifen schneiden. Mettwürstchen in Scheiben schneiden, Zwiebeln würfeln. Margarine ...
Rendang Hati Lembu
So wie mit der Zunge scheint es in der Brettgemeinde übrigens auch mit den Innereien überhaupt zu gehen; Im MAILBOX- ...
Rentier-Braten nach Lappländer-Art
Rentier-Braten auftauen und mit Hilfe einer Spicknadel Speckstreifen durch das Fleisch ziehen. Salzen, pfeffern, in Mehl ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe