Asiatischer Lachsburger

  250g Rauchlachs, mild geräuchert fein
  250g Frisches Lachsfilet fein gehackt
  1 Eiweiss
  4tb Feines Reismehl; ersatzweise Dunst oder Pastamehl
   Ingwerwurzel; gerieben
   Wasabi-Paste
  4 Korianderzweige; Blättchen gehackt
  4 Burgerbrötchen; +/- halbiert
   Korianderzweige
 
REF:  Karin Messerli Annabelle; 24.09.2003
   Nummer 17; Seite 184 Vermittelt von R.Gagna



Zubereitung:
Lachs, Eiweiss, Reismehl, wenig Ingwer, Wasabi und Koriander mischen.
Mit angefeuchteten Händen Burger formen. In Öl unter Wenden kurz
braten, sodass sie in der Mitte warm, aber nicht durchgebraten sind.
Im Ofen warm stellen.

Untere Hälfte der Brötchen toasten.

Servieren: Burger mit Korianderzweigen zwischen die Brötchen klemmen.

Dazu passt Soja-Dip, mit Limesaft angereichert, oder süsse Chilisauce.

Soja-Dip: 2 Deziliter helle Sojasauce mit 1 Deziliter Wasser, 3
Esslöffel Reisessig, 4 Teelöffel Zucker, wenig Salz und 3 fein
geschnittenen Frühlingszwiebeln mischen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kohlnudeln
Die Nudeln in kaltem Wasser quellen lassen und anschliessend kurz kochen (nach Packungsanweisung). In der Zeit auch even ...
Kohl-Pickles nach Peking-Art
Das Gericht wird als Vorspeise, Salat oder Beilage serviert. Es hält sich gut 2 Wochen im Kühlschrank. Darauf achten ...
Kohlrabi
Der Ursprung dieses als typisch deutsch geltenden Gemüses liegt im dunklen. Schon 1558 wurde Kohlrabi zum erstenmal schr ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe