Glühweingugelhupf

  5tb Rotwein
  1 Stückchen Zimtstange
  0.5 unbehandelte Orange Schaledavon
  0.5 unbehandelte Zitrone Schaledavon
  100g Zucker
  125g Butter
  2 Eigelb
  50g Zartbitterschokolade
  1pn Zimt gemahlen
  2 Eiweiss
  0.5ts Backpulver
  110g Mehl
   Butter für die Förmchen
   Puderzucker zum Bestäuben



Zubereitung:
Einen Glühwein aus Rotwein, Zimtstange, Zitronen- und Orangenschale sowie
einem Fünftel des Zuckers erhitzen, aber nicht aufkochen lassen. Kalt
stellen. Es muss nicht gerade ein alter Bordeaux sein, den Sie dafür
verwenden, aber ein guter Qualitätswein mit kräftigem Aroma soll es schon
sein.

Die weiche Butter mit dem Eigelb cremig rühren. Nach und nach drei
Fünftel Zucker einrieseln lassen und die feingeriebene Schokolade, Zimt
und den abgekühlten durchgesiebten Rotwein hinzufügen. Eiweiss zu steifem
Schnee schlagen und dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Der
Schnee muss schnittfest sein und glänzen. Den Eischnee auf die Schaummasse
häufen, das mit Backpulver vermischte Mehl darübersieben und alles
vorsichtig und locker unterheben.

Eine Gugelhupfform ausfetten und zu zwei Drittel mit Teig füllen. Im
heissen Backofen in 25 bis 30 Minuten goldbraun backen.

Die Kuchen etwa fünf Minuten in der Form abkühlen lassen, dann stürzen
und in Stücke geschnitten mit Schlagsahne servieren.

Parfümieren Sie die geschlagene Sahne - nach Lust und Laune - mit
Kirschwasser, Aprikosengeist, Orangenlikör, Kaffeelikör...

** Gepostet von K.-H. Boller

Erfasser: K.-H.

Datum: 04.06.1996

Stichworte: Dessert, L-Menü-5, P2



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schokoladencrepes mit Zabaione
Mehl in eine Schüssel sieben, mit dem Schneebesen die Flüssigkeit untermischen, Salz, Zucker und Kakao zugeben, Eier und ...
Schokoladen-Desserts (Info)
Weil man von köstlichen Desserts leider nie genug bekommen kann, werden sie oft zur süssen Last. Dennoch, zum Abschluss ...
Schokoladeneis
Die Hälfte der Milch mit der Hälfte der Sahne in einen Topf giessen und erhitzen. Die Eigelbe mit dem Zucker und dem ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe