Gratinierte Ei-Nester

  1kg Blattspinat
  350g Champignons
  2tb Zitronensaft
  1 Knoblauchzehe
  2 Zwiebeln
  3tb Olivenöl
   Salz, Pfeffer
   Muskat
  8 Eier



Zubereitung:
Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Pilze blättrig
aufschneiden, mit Zitronensaft beträufeln. Knoblauchzehe und Zwiebeln
schälen, fein hacken, in 2 El Öl bräunen. Den Spinat zugeben und
andünsten, bis er zusammenfällt. Würzen. Flache, grosse Auflaufform
gut einölen, Spinat ausdrücken, mit Pilzen vermischt einfüllen. 8
kleine Vertiefungen formen.

Eier trennen. Einschnee mit ein wenig Salz steif schlagen, in die
Kuhlen setzen, mit je einem Eigelb krönen. Bei 180 Grad C im Ofen 20
Minuten gratinieren.

Quelle: meine familie & ich
erfasst: Sabine Becker, 5. Februar 1997



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Versteckte Banane
Zubereitung: Den Blätterteig ausrollen, vierteln und mit Eigelb bestreichen. Die Bananen schälen, in zwei Hälften teilen ...
Versteckte Feige in Yufka-Teig
Zubereitung: Die Feigen halbieren, mit einem Pariser Löffel aushöhlen und mit Marzipan füllen. Yufka-Teigblätter mit Eiw ...
Versunkener Kirschreis
Für die Familie: Süsses Vollwertrezept In diesen fruchtigen Kuchen können Sie Vollkornreis gut "untermogeln". E ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe