Grissini selber backen?

  30g Frische Hefe
  250ml Lauwarmes Wasser
  120g Weissmehl
  180g Ruchmehl
  40g Hartweizengriess
  5tb Kaltgepresstes Olivenöl
   Salz
  40g Mohnsamen



Zubereitung:
:> Ich suche schon lange ein Rezept für Grissini, habe
:> aber in keinem meiner Bücher über die italienische
:> Küche eines gefunden. Kann man diese Stangen überhaupt
:> selber backen? Ch. Ritter, Leimbach

Das Backen von Grissini ist eine ganz einfache Sache, und Sie werden
staunen, wie gut sie so frisch zubereitet schmecken. Das Rezept, das
ich Ihnen vorstelle und welches ich selber immer wieder mit Erfolg
backe, stammt von Lorenza de Medici, der wohl berühmtesten Expertin
und "Botschafterin" der italienischen Küche. Entnommen habe ich es
ihrem Buch "Lorenzas Antipasti", das im Christian Verlag erschienen
ist. Übrigens: Ich habe die Grissini auch schon ohne Mohn zubereitet;
sie schmecken auch nature hervorragend. Geschmacklich ebenfalls
empfehlenswert: Die Stangen nach dem Formen in Sesamsamen wälzen.

Die Hefe im Wasser auflösen und etwa 10 Minuten ruhen lassen.

Die beiden Mehlsorten mit dem Griess, 4/5 vom Öl und Salz nach
Geschmack in einer grossen Schüssel vermischen. Die Hefe langsam
zufügen und dabei mit einer Gabel kreisförmig rühren, bis alles gut
vermischt ist. Anschliessend den Teig auf einer Arbeitsfläche etwa 10
Minuten mit den Handballen bearbeiten, bis er glatt und elastisch ist.
Zu einer Kugel formen.

Eine Schüssel mit dem restlichen Öl ausstreichen, den Teig
hineinlegen und die Schüssel mit Klarsichtfolie abdecken. Den Teig
etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich sein Volumen
verdoppelt hat.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zusammenschlagen und mit
einem Wallholz zu einem Rechteck von etwa 1 cm Dicke austollen; die
Breite soll der Länge der Grissini entsprechen. Das Teigrechteck in
Streifen von 1 cm Breite schneiden und diese zu Rollen formen.

Die Mohnsamen auf einem glatten Küchenbrett ausstreuen und die
Teigrollen darin wälzen.

Ein Blech mit Backpapier auslegen und die Teigrollen darauf nochmals
zehn Minuten zugedeckt gehen lassen.

Die Grissini während etwa 20 Minuten backen, bis sie leicht gebräunt
und knusprig sind. Auskühlen lassen.

Zum Servieren nach Belieben das obere Ende der Grissini mit
Parmaschinken umwickeln.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Galaktobureko
Nikos Tavridis: Dieser lange und schwer auszusprechende Name lässt das Herz jeden "Meraklis" (griechisch für Kenner, Gou ...
Galaktobureko
Nikos Tavridis: Dieser lange und schwer auszusprechende Name lässt das Herz jeden "Meraklis" (griechisch für Kenner, Gou ...
Galatoboureko (Vanillekuchen)
Die Milch mit Zucker, Grieß, Butter, Zitronenschale, Stangenzimt und Salz i einer Kasserolle mit schwerem Boden vermisch ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe