Gröscht's

  1kg Innereien
   (Leber, Niere, Herz, Kutteln gemischt)
  1tb Fett
  1lg Zwiebel fein gehackt
  1l Fleischbrühe
   Salz
   Pfeffer, gem.
  1ts Nelken
   wenig Mehl



Zubereitung:
Die Innereien mit der gehackten Zwiebel andämpfen. Mit der
Fleischbrühe ablöschen. Jetzt das Gröscht's bei kleiner Hitze ungefähr
2 Stunden durchziehen lassen. Mit den Gewürzen kräftig abschmecken und
auch jetzt erst salzen. Zum Binden 1 El. Mehl und 1 El. Sossenpulver
gut mit etwas Wasser mischen und unter das Gröscht's ziehen.

Eine Scheermer Spezialität, das traditionelle Fasnachtsmontagsessen

Dieses Rezept stammt von Jutta Ehm und die hat es wieder von ihrer
Grossmutter mütterlicherseits Lena Rothmund, der Ochsenwirtin.
Soviel zum Thema Plagiator. Wo es übrigens die Grossmutter her
hatte, war nicht in Erfahrung zu bringen...

* Aus dem Scheermer Kochbuch
** From: jörg_frick%s2@zermaus.zer.sub.org
Date: Wed, 24 Nov 1993 04:25:00 +0100
Newsgroups: zer.t-netz.essen

Erfasser: Jörg

Datum: 24.02.1994

Stichworte: Fleischgerichte, Innereien, Zer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Fleischplanzerl nach Eckart Witzigmann
1. Milch und Sahne mischen, lauwarm erhitzen und mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. 2. Semmeln in dünne Scheiben ...
Fleischpudding
Das Fleisch ggf. kleinschneiden (Stücke sollten nicht zu gross sein). Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. ...
Fleisch-Ratatouille
(2-3 Portionen) Filet in feine Streifen schneiden. Paprikaschoten entkernen, waschen und in Stücke schneid ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe