Großmutters Apfelkuchen

 
Für den Rührteig: 250g Butter
  200g Zucker
  1pk Vanillin-Zucker
  0.5 Fläschchen Butter-Vanille- Aroma
  0.5ts gemahlener Zimt
  1pn Salz
  5 Eier (Größe M)
  350g Weizenmehl
  2ts Backpulver; gestr.
  1.25kg Äpfel (z. B. Boskop)
 
Für den Guss: 200g gesiebter Puderzucker
  3tb Zitronensaft
   etwas Wasser



Zubereitung:
1. Für den Teig Butter mit Handrührgerät mit Rührbesen geschmeidig
rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker, Aroma, Zimt und Salz
unterrühren. So lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden
ist.
Eier nach und nach unterrühren (jedes Ei etwa 1/2 Minute) 2. Mehl und
Backpulver mischen, sieben, portionsweise auf mittlerer Stufe
unterrühren, Äpfel schälen, vierteln, entkernen, achteln, quer in
dünne Scheiben schneiden, unter den Teig heben.

3. Den Teig auf ein Backblech (30x40 cm, gefettet, mit Backpapier
belegt) geben, glatt streichen. Das Backblech in den Backofen schieben.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C (vorgeheizt); Heissluft: etwa 160°C
(vorgeheizt); Gas: Stufe 2-3 (vorgeheizt); Backzeit: 30-35 Minuten

4. Das Backblech auf einen Kuchenrost stellen und den Kuchen erkalten
lassen.

5. Für den Guss Puderzucker mit Zitronensaft und Wasser glatt rühren,
so dass eine dickflüssige Masse entsteht. Sofort nach dem Backen den
Guss mit Hilfe eines Teelöffels auf dem Gebäck verteilen
(besprenkeln).

Tipp: Den Kuchen maximal einen Tag vor dem Verzehr zubereiten.
Puderzuckerguss dann frisch auftragen, er zieht sonst Feuchtigkeit.
Anstelle der Äpfel schmeckt der Kuchen auch sehr gut mit Aprikosen (2
Dosen zu je 480 g Abtropfgewicht).

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Insgesamt: E: 89 g, F: 252 g, Kh: 766 g, kJ: 24610, kcal: 5872



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Keschdemus (Mousse von Eßkastanien)
Die Keschde kreuzweise auf der flachen Seite einritzen und abkochen oder im Backofen zehn Minuten bei 200 Grad rösten. D ...
Keskül (Milchdessert)
150 g der Mandeln mit 1 Tasse kalter Milch verrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen. Das Reismehl mit etwas ...
Ketelkök
Aus obigen Zutaten einen Teig herstellen und aufgehen lassen. Den Teig in eine mit Butter bestrichene und mit Zwieback a ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe