Auberginengnocchi mit Paprika und Rucola

 
GNOCCHI: 1.2kg Auberginen (Melanzani)
  4tb Olivenöl
  1 Knoblauchzehe (fein geschnitten)
  2 Schalotten (fein geschnitten)
  2tb Fein geschnittene Kräuter (Petersilie, Basilikum, wenig Thymian)
  4 Eigelb
  200g Mehl
   Salz, Pfeffer
   Olivenöl zum Braten
 
PAPRIKASAUCE: 1 Knoblauchzehe (fein geschnitten)
  2 Schalotten (fein geschnitten)
  2tb Olivenöl
  1 Roter Paprika (gewürfelt)
  200ml Weißwein
  500ml Gemüsefond
  250ml Obers
  2tb Kaltgepresstes Olivenöl
  1tb Noilly Prat (trockener Wermut)
 
GARNITUR:  Je 100 g gelbe und rote Paprika (in Rauten geschnitten und kurz blanchiert)
  1bn Rucola (in Streifen geschnitten)
  1sm Aubergine (längs in 4 Scheiben geschnitten u frittiert)



Zubereitung:
40 Minuten, aufwändig Für die Gnocchi:

Die Auberginen waschen, schälen und in grobe Würfel schneiden.
Auberginen in einer beschichteten Pfanne in heissem Olivenöl nach und
nach goldbraun braten. Kurz bevor sie fertig gegart sind, die
Knoblauchzehe und die Schalotten dazugeben. Die gebratenen Auberginen
kurz abkühlen lassen, in der Küchenmaschine fein pürieren.
Die Masse in eine Schüssel geben und mit den gehackten Kräutern und
dem Eigelb vermengen. Das Mehl dazusieben und glatt rühren, mit Salz
und Pfeffer abschmecken. Die Masse in einen Dressiersack mit Lochtülle
füllen, jeweils 2-3 cm lange Gnocchi formen. Mit einem Messer oder
einer Schere direkt in kochendes Salzwasser schneiden.
Kurz aufkochen lassen, dann die Gnocchi mit einer Schaumkelle
herausnehmen, auf eine mit Olivenöl bestrichene Platte geben und im
Kühlschrank auskühlen lassen.

Für die Sauce:

Knoblauch und Schalotten in Olivenöl dünsten, die Paprika dazugeben
und mit dem Weisswein ablöschen. Mit Gemüsefond und Rahm aufgiessen
und auf zwei Drittel einkochen lassen. Mit dem Mixer fein pürieren,
mit dem kaltgepresstem Olivenöl und dem Noilly Prat schaumig aufmixen,
abschmecken und durch ein Sieb streichen.

Die Gnocchi in einer beschichteten Pfanne mit Olivenöl kurz braten.
Mit der Paprikasauce, den Paprikarauten und den Rucolastreifen kurz
vermengen und auf Tellern verteilen. Mit den frittierten
Auberginenscheiben garnieren.

Getränk:

Grüner Veltliner Galgenberg Exclusiv 2003, Weingut Gschweicher,
würziger Weisswein



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kartoffelbrot Nach Heidi Kabel
1. Das Salz und den Honig in den lauwarmen Wasser auflösen, zum Roggenmehl geben und mit Hilfe eines Holzlöffels zu eine ...
Kartoffelbrot und Entenrillette für jeden Partytisch
Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Pellkartoffeln durch eine Presse drücken (die Schale bleibt darin zurück). Aufgelöste ...
Kartoffel-Brunnenkresse-Salat mit Lammschnitzelchen in...
Kartoffelsalat: Die Kartoffeln waschen und in reichlich Salzwasser nicht zu weich kochen. Noch im warmen Zustand schälen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe