Hackbraten

  500g Bratwurstbrät (von "Nürnbergern"),
  2 Brötchen (eingeweicht und ausgedrückt),
  2 Eier,
   Petersilie (gehackt),
  1 Zwiebel (gehackt)



Zubereitung:
Aus den Zutaten den Hackfleischteig bereiten (falls er zu feucht wäre,
etwas Semmelbrösel darunter mischen). Den Fleischteig zu einem
länglichen Laib formen und in eine gefettete Auflaufform geben. Bei
225 Grad hellbraun braten (ca. 50 Minuten), Hackbraten herausnehmen und
warm stellen. Den Bratenfond mit ca. 1/4 l Brühe aufkochen und
eventuell mit Speisestärke oder Mehlbutter (Mehl und Butter zu
gleichen Teilen vermischt) binden. Die Sauce zum Hackbraten servieren.
:Notizen (*) : Quelle: Was Großmutter noch wusste
: : Kochen wie in Nürnberg
: : Folge 268 vom 2. Dezember 2001
: : von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt
:Notizen (**) : Bearbeitet von Lothar Schäfer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Fenchel mit Oliven-Joghurt-Sauce
Fenchel so rüsten, dass das Gemüse am Strunk noch zusammenhält. Fenchelgrün fein hacken und beiseite legen. Knollen ...
Fenchel mit Pilzsauce
Fenchel waschen, vierteln, Stengel und Wurzelansätze abschneiden und frisches Fenchelgrün mitverwenden. In etwas Was ...
Fenchel mit Tomatensosse und Käse überbacken
Fenchel putzen, waschen, unzerteilt in Salzwasser 30 Minuten leise kochen lassen. Zwiebel pellen, würfeln, in Butter ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe