Hackbraten Cäsar

  600g Rind- und Schweinefleisch gehackt
  1 geh. TL Salz
   Pfeffer
  0.5 geh. TL Paprika
  1bn Schnittlauch;feingeschnitten
  0.5tb Margarine
  1 Peperone; grün oder rot
  1 Zwiebel
  1 Knoblauchzehe
  0.5 Becher Milch; warm
  1sl Weissbrot
  1 geh. TL Senf
  1 Ei
  1tb Weisswein
  2 Cornichons; gehackt
   Paniermehl
   Fettstoff
  1dl Weisswein
  1 geh. TL Senf
  2 Lorbeerblätter
  2 Zwiebeln, halbiert
  1 Grüne Peperone; zerkleinert
  1 Tomate; halbiert
  1 Zweig Rosmarin
  3dl Bouillon; +/-
 
REF:  Betty Bossi, Ghackets, Würscht und Gschnätzl
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Hackfleisch in eine Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer, Paprika und
Schnittlauch würzen.

Margarine schmelzen, Peperone, Zwiebel und Knoblauchzehe darin
andämpfen, leicht auskühlen lassen.

Weissbrot in der warmen Milch einweichen, fein hacken. Zusammen mit
Peperone, Zwiebel und Knoblauch zum Fleisch geben; Senf, Ei, Weisswein
und Cornichons zumischen und gut kneten. Zu einem Braten formen. Braten
im Paniermehl wenden. Bratgeschirr mit Fettstoff ausstreichen, Braten
in das kalte Geschirr legen.

Braten: Bei guter Hitze (220 o) in den heissen Ofen schieben.

Weisswein mit dem Senf mischen, nach zehn bis fünfzehn Minuten über
den Braten giessen. Lorbeerblätter, halbierte Zwiebeln, Peperone,
Tomate und Rosmarin beigeben.

Bouillon nach und nach dazugiessen, bis der Braten nach weiteren
fünfunddreissig bis vierzig Minuten gar ist. Bratensaft nach Belieben
mit wenig Maisstärke - mit Wasser angerührt, binden.

Dazu passen: Kartoffeln, Mais, Teigwaren, Gemüse, Salate.

Varianten:

* Anstelle des Hackfleisches Brät verwenden, Braten in geriebenem
Käse wenden und in ein Schweinsnetz wickeln * anstelle der Bouillon
Tomatensauce dazugiessen



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Grüne Schtschi (Schtschi Selönije)
Aus Rindfleisch und Suppengrün eine Brühe kochen und abseihen. Fleisch würfeln und zugedeckt beiseite stellen. In der Z ...
Grüne Soße mit gekochtem Beinfleisch
Die Rinder-Beinscheiben mit dem Suppengrün in reichlich gewürztem Wasser weich kochen. Die kleinen Kartoffeln waschen u ...
Grüne Soße mit Tafelspitz
Alle Kräuter verlesen, gründlich waschen und abtropfen lassen. Zusammen mit den abgezogenen Zwiebeln recht fein wiegen o ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe