Hackbraten im Netz mit Hörnli und Apfelmus

  200g Schweinenetz (beim Metzger vorbestellen)
  1sm Lauch
  1 Karotte
  2 Zwiebeln
  100g Champignons
   Petersilie
  2 Knoblauchzehen
  30g Butter
   Zweige Thymian
   Salz
  250g Rindfleisch (gehackt)
  250g Schweinefleisch (gehackt)
  250g Kalbsbrät
  2 Eier
   Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  100g Paniermehl
   Butterfett
 
FÜR DIE SAUCE: 1 Zwiebel; fein gehackt
  10g Butter
  1 Knoblauchzehe; halbiert
  1 Zweig Rosmarin
  250ml Rotwein
  250ml Fleischbrühe
  30g Butter
   Salz, Pfeffer
 
FÜR DIE HÖRNLI (TEIGWAREN): 1 Zwiebel; fein gehackt
  30g Butter
  400g Hörnli; gekocht
  40g Gruyere-Käse; gerieben
   Apfelmus



Zubereitung:
(*) Kochen wie in Schwyz Das Schweinenetz in kaltem Wasser einlegen.
Gemüse, Zwiebeln und Champignons fein hacken und in Butter dünsten.
Thymianblätter beigeben und mit Salz würzen. In die erkaltete
Gemüsemasse das Hackfleisch und das Kalbsbrät mischen. Die Eier
dazugeben und von Hand gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das
Paniermehl beifügen und nochmals gut durchkneten. Zu einer länglichen
Rolle formen.

Das Schweinenetz gut abtropfen lassen, auf einer Arbeitsfläche
auslegen (40 x 50 cm), die Fleischrolle in die Mitte legen und mit dem
Netz fest einpacken.

Im heissen Butterfett den Hackbraten von allen Seiten gut anbraten.
Den Bräter für ca. 60 Minuten in den auf 160 Grad vorgeheizten
Backofen stellen.

Für die Sauce die Zwiebel in Butter dünsten und den Knoblauch
beigeben. Mit Rotwein ablöschen und die Rosmarinnadeln beigeben. Um
ein Drittel einkochen lassen. Die Fleischbrühe dazugiessen und
nochmals um ein Drittel einkochen lassen. Die Butter einrühren. Mit
Salz würzen. Sauce warm stellen.

Für die Hörnli Zwiebel in Butter hellbraun rösten, Teigwaren
beigeben, wärmen, mit Salz und wenig schwarzem Pfeffer würzen. Den
Käse untermischen.

Hackbraten in Scheiben schneiden. Mit den Hörnli anrichten und mit der
Sauce begiessen. Mit Apfelmus servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rehsteaks mit Apfel-Feigensauce
45 Minuten, aufwändig Die Steaks in Butterschmalz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, danach an einem warmen Ort bei ...
Rehsteaks mit Lauwarmem Pilzsalat und Kürbis
1. Kürbis schälen, entkernen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben halbieren. Die Senffrüchte in einem Sieb ...
Rehsteaks mit Pfannen-Cumberland
Knoblauchzehen zerdrücken, die Pelle aber dran lassen. Schalotten fein hacken. Pfeffer und Koriandersaat im Mörser grob ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe