Hähnchenleberterrine mit Portwein

  200g Hähnchenleber
   Salz, Pfeffer aus der Mühle
  130g Weiche Butter
  60g Schalotten
  2 Zweige Frischer Thymian
  230ml Roter Portwein (Ruby)
  1 Blatt Weiße Gelatine



Zubereitung:
1. Hähnchenleber putzen, zusammenhängende Stücke auseinander
schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne 30 g Butter
vorsichtig heiss werden lassen und die Leber darin 5 Minuten unter
Wenden braten, dann auf einen Teller geben und für etwa 10 Minuten mit
Küchenpapier locker abdecken.

2. Die Schalotten in sehr feine Würfel schneiden und 3-4 Minuten in
dem in der Pfanne verbliebenen Fett dünsten. 1 Thymianzweig und 150 ml
Portwein dazugeben und langsam zu einer sirupartigen Konsistenz
einkochen, es sollten ca. 4 EL übrig bleiben. Den Sirup auf
Zimmertemperatur abkühlen lassen.

3. Leber und Sirup mit der restlichen Butter und 1 EL Portwein in der
Moulinette pürieren, mit Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken und in
kleine Portionstöpfchen füllen. Die Oberfläche glattstreichen.

4. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Restliche Thymianblättchen
vom Zweig zupfen. Verbliebenen Portwein mit Thymian und 1 Prise Salz
aufkochen, vom Herd nehmen, Gelatine darin auflösen. Abgekühlt auf
die Terrinen giessen, kalt stellen und 20 Minuten vor dem Servieren aus
dem Kühlschrank nehmen.

Zubereitungszeit: 40 Minuten plus Zeit zum Abkühlen

Tipp: Die Terrine als Vorspeise servieren, dazu Feldsalat mit
klassischer Vinaigrette reichen. Die Terrine schmeckt auch auf Toast
oder Brioche als Amuse-güule (für 6-8 Personen). Wer keine
Portionsförmchen hat, füllt die Masse in eine flache Form oder Schale
von 500 ml Inhalt.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Tori no takekawa tsutsumi (*)
(*) Hühnerfleisch im Bambusblatt Vorbereitungen Fleisch vom Knochen lösen und in gleichmässige Stücke von etwa 20 g Ge ...
Tori no takekawa tsutsumi (*)
(*) Hühnerfleisch im Bambusblatt Vorbereitungen Fleisch vom Knochen lösen und in gleichmässige Stücke von etwa 20 g Ge ...
Tori Wasa - Hühner-mit-Gurke-Salat
Zubereitung von Wasabi: Wasabi-Pulver mit lauwarmem Wasser mischen, bis eine eher trockene Paste entsteht. Fünf Minuten ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe