Hähnchen-Morchel-Sauce (Zu Teigwaren)

  15g Getrocknete Morcheln
  2 Zweige Stangensellerie
  250g Hähnchenbrüstchen
   Salz
   Pfeffer
  50g Butter
  150ml Weisswein
  150ml Doppelrahm
  30g Parmesan gerieben



Zubereitung:
Morcheln ca. 1/2 Stunde in warmem Wasser einweichen. Abschütten und
gut spülen. Grössere Pilze in Streifen schneiden.

Stangensellerie in feine Scheibchen schneiden. Hähnchenbrüstchen
ebenfalls in Scheibchen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

In der Hälfte der Butter kurz, aber kräftig anbraten. Aus der
Pfanne nehmen.

Restliche Butter beifügen. Morcheln und Stangensellerie darin kurz
dünsten. Mit dem Weisswein ablöschen. Auf kleinem Feuer ca. 5
Minuten kochen lassen. Den Doppelrahm dazugeben. Das Hähnchenfleisch
wieder beifügen und die Sauce würzen. Noch kurz kochen lassen.

Inzwischen die Teigwaren in kochendem Salzwasser knapp weich garen.
Abschütten. Sofort mit der Sauce und dem Parmesan mischen.

* Quelle: Nach: D'Chuchi 6/95 Erfasst von Rene Gagnaux

Erfasser: Rene

Datum: 10.12.1995

Stichworte: Aufbau, Sauce, Hähnchen, Morchel, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Über Hypokras
Andreas Morel: Aus der Hellkunde stammt unbestritten der Name für den gewürzten Wein. Nicht direkt mit Hippokrates, dem ...
Über Hypokras
Andreas Morel: Aus der Hellkunde stammt unbestritten der Name für den gewürzten Wein. Nicht direkt mit Hippokrates, dem ...
Über Quitten...
[...] Wie so viele edle Obstarten stammt die Quitte (Cydonia oblonga) vermutlich aus Mittel- oder Westasien; das Gebiet ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe