Haselnuss-Parfait mit Schokoladesauce

 
Croquant: 4tb Zucker
  1ts Vanillezucker
  2tb Wasser
  100g Haselnüsse grob gehackt
 
Haselnuss-Parfait: 2 Frische Eigelbe
  3tb Zucker
  1 Vanillestängel längs aufgeschnitten
   Samen ausgekratzt
  2 Frische Eiweiße
  1pn Salz
  2tb Zucker
  360g Haselnussjoghurt
  2dl Rahm steif geschlagen
 
Schokoladesauce: 150ml Kaffeerahm
  0.5pk Vanillezucker
  100g Dunkle Schokolade z.B. Cremant oder
   Edelbitter, zerbröckelt
 
Ref:  Telescoop 13.12.2002 Betty Bossi
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
(*) für eine Cakeform von ca. 25 cm, mit wenig Öl bestrichen, mit
Klarsichtfolie ausgelegt. Reicht für etwa vier Personen Croquant:
Zucker, Vanillezucker und Wasser in einer weiten Pfanne ohne Rühren
aufkochen. Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Hin- und Herbewegen
der Pfanne köcheln, bis ein hellbrauner Caramel entsteht.
Nüsse beigeben, kurz glasieren, zum Erkalten auf ein Backpapier geben
und auskühlen lassen. Von Hand zerbröckeln.

Haselnuss-Parfait: Cakeform in den Tiefkühler stellen. Eigelbe und
Zucker mit den Schwingbesen des Handrührgerätes rühren, bis die Masse
hell ist. Vanille beigeben, verrühren. Eiweiße mit Salz steif schlagen,
Zucker beigeben, kurz weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Eiweiße,
Haselnussjoghurt und Rahm sorgfältig unter die Masse ziehen.

Einfüllen: Die Hälfte des Croquants in die vorbereitete Form verteilen.
Die Hälfte der Parfait-Masse darauf geben, glatt streichen, das
restliche Croquant darauf verteilen, mit der restlichen Masse bedecken.
Zugedeckt ca. vier Stunden gefrieren.

Schokoladesauce: Kaffeerahm und Vanillezucker in einem Pfännchen
verrühren, warm werden lassen. Schokolade beigeben, unter Rühren bei
kleiner Hitze schmelzen.

Servieren: Parfait ca. eine Stunde vor dem Servieren in den Kühlschrank
stellen, stürzen. Klarsichtfolie entfernen; in Scheiben schneiden und
mit der Schokoladesauce anrichten.

Tipps: Das Parfait ist im Tiefkühler 1 Woche haltbar.
:Notizen (**) : Gepostet von: Rene Gagnaux
: : Email: r.gagnaux@ch.inter.net



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Griessmousse mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott
1. Für die Mousse Milch, Vanille, 50 g Zucker und 1 Prise Salz aufkochen. Griess einstreuen. Bei milder Hitze 3 Min. unt ...
Grieß-Mousse mit Rhabarberkompott
Milch, Salz und aufgeschnittene Vanilleschote aufkochen. Griess unter Rühren einstreuen, auf der ausgeschalteten Kochpla ...
Grießnocken mit brauner Zuckerkruste
Eier trennen. Eiweiss steif schlagen, kalt stellen. Orangenschale fein abreiben und zum Eigelb geben. von der Milch etwa ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe