Hasenohren (Bayern)

  500g Mehl
  1 Prise Backpulver
   Salz
  1 Zitrone abgeriebene Schale
  50g Butter
  50ml Kaltes Wasser
  1 Ei
  6tb Saurer Rahm
   Butterschmalz zum Fritierenoder Öl, oder Kokosfett
  50g Feiner Zucker
  1ts Zimtpulver



Zubereitung:
Mehl mit Backpulver, Salz und Zitronenschale mischen. Butter
zerlassen und dabei leicht bräunen. Etwas abgekühlt zum Mehl geben.
Wasser, Ei und saure Sahne zufügen und alles mit dem Knethaken zu
einem glatten Teig vermischen. In Folie gewickelt 15 Minuten kühlen.

Teig in Portionen teilen und etwa messerrückendick ausrollen. Mit dem
Teigrädchen in Dreiecke mit zwei langen und einer kurzen Seite
schneiden.

Fett zum Fritieren erhitzen. Hasenohren portionsweise darin etwa vier
Minuten backen, bis sie schön goldbraun sind. Herausnehmen und auf
Küchenpapier abtropfen lassen.

Zucker und Zimt mischen. Heisse oder lauwarme Hasenohren damit
bestreuen und servieren.

Bemerkung von B. Rias-Bucher: statt Zucker und Zimt schmeckt
gemischter Salat wunderbar zu den Hasenohren, denn der Teig enthält
keinen Zucker. Wie viele andere bayerische Mehlspeisen waren auch
Hasenohren früher ein kräftiges Essen, das die Bäuerin mit
Sauerkraut serviert hat. Zimt-Zucker zum Bestreuen kam erst später
hinzu, als eine bürgerliche Köchin die Hasenohren zum zarten
Kaffeegebäck erklärte.

* Quelle: B. Rias-Bucher Der bayerische Küchen-
kalender, Südwest ISBN 3-517-01478-8
Erfasst von Rene Gagnaux
** Gepostet von Rene Gagnaux
Date: Tü, 20 Dec 1994

Erfasser: Rene

Datum: 25.01.1995

Stichworte: Backen, Gebäck, Deutschland, P24



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Umgedrehter Käsekuchen
Einen Rührteig herstellen und in eine gefettete Springform geben. Der Teig ist ziemlich flüssig und braucht nur auf dem ...
Umm Ali (Brotauflauf)
Kennen Sie Om Ali? 'In arabischen Ländern bin ich immer wieder auf die Süssspeise Om Ali gestossen, einen warmen Milch-B ...
Ungarische Hörnchen
Mehl und Hefe in eine Schüssel geben. Milch und Fett erwärmen, mit Ei und Gewürzen zum Mehl geben und verkneten. Tei ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe