Hasenrückenfilets mit Brombeersauce und Schupfnudeln

 
Hasenrückenfilets:: 4 Hasenrückenfilets à ca. 180
  8 Scheib. fetter Speck
   Butterschmalz
   Salz, Pfeffer
 
zur Dekoration::  Brombeeren
   Orangenstreifen
 
Sauce:: 300g Brombeeren
  100ml Rotwein
  1tb Zucker
  0.5 geh. TL Senfpulver
  0.25 Orange, unbehandelt, abgeriebene Schale
   etwas Weinbrand
   Pimentpulver
 
Schupfnudeln:: 1kg mehlig kochende Kartoffeln (geschält gewogen)
  3 Eigelb
  1 Ei
  80g Butter
  140g Weizenmehl
   Muskat, Salz
  80g Butter
  3tb Semmelbrösel



Zubereitung:
Hasenrückenfilets:
Das Hasenrückenfilet unter fliessendem Wasser abspülen und dann
trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Speck umwickeln und
mit Küchengarn umbinden. Butterschmalz erhitzen und die
Hasenrückenfilets von jeder Seite ca. 3 Minuten braten lassen, danach
das Küchengarn entfernen. Die Hasenrückenfilets mit Brombeeren und
Orangenstreifen garnieren. Die Bombeersauce dazu reichen.

Sauce:
Die Brombeeren verlesen, waschen, gut abtropfen lassen. In wenig Wasser
kurze Zeit erhitzen und durch ein feines Sieb streichen.
Unter das Brombeermus Rotwein mit Zucker, Senfpulver, Orangenschale und
Piment rühren. Erhitzen - nicht kochen lassen. Sauce mit Weinbrand
abschmecken und warm stellen.

Schupfnudeln:
Die Kartoffeln schälen und in Viertel schneiden, in Salzwasser weich
kochen. Das Wasser gut abschütten und die Kartoffeln ausdampfen
lassen, danach durch die Kartoffelpresse drücken. Mehl, Butter und
Eier zum heissen Püree geben, alles gut mischen, mit Salz und Pfeffer
würzen und gut verkneten. Die Kartoffelmasse daumendick ausrollen und
in 2 cm lange Stücke schneiden. Diese Stücke mit der Handfläche
ausrollen, so dass die typische Form entsteht. Die Schupfnudeln in
kochendes Salzwasser geben und solange ziehen lassen, bis sie an der
Oberfläche schwimmen, dann herausnehmen und gut abtropfen lassen. Die
Schupfnudeln in der Pfanne leicht anbraten und Semmelbrösel
darübergeben, dann in der Pfanne noch etwas hin- und herschwenken und
herausnehmen.

Anstatt selbstgemachter Schupfnudeln können auch tiefgefrorene
Schupfnudeln zubreitet und serviert werden.

http://www.swr.de/himmelunerd/rezepte/2004/09/03/rezept1.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Sternschnuppen
Die Butter mit Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. Unter Rühren den Zuckerrübensirup zugeben. Dann die restlich ...
Stoppelfuchs #2
Die geriebenen Kartoffeln ausdrückrn und sofort mit kochender Milch brühen. Mehl und Ei untermengen. In eine gefettete A ...
Stracciatella auf Obst
Erdbeeren in Würfel schneiden. Kiwi schälen, in Scheiben schneiden, dann würfeln. Früchte locker miteinander vermischen, ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe