Hefekranz mit Haselnussfüllung

 
Teig: 500g Mehl
  50g Zucker
  50g Butter
  10g Salz
  1tb Abgeriebene Zitronenschale
  30g Hefe
  250ml Milch
  2 Eigelb
   Füllung
  150g Gemahlene Haselnüsse
  150g Puderzucker
  2 Eiweiß
  3tb Milch
 
Glasur: 50g Aprikosenkonfitüre
  50g Puderzucker
  1tb Wasser, evtl. mehr
 
Weitere Zutaten:  Butter oder Backpapier für das Blech
  12 Ganze Haselnüsse geröstetund geschält
 
Ref:  St. Galler Tagblatt 04.12.1998, Regionen
   Doris Häberli Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
(*) Kranz von ca. 26 cm Durchmesser.

Mehl in eine große, etwas vorgewärmte Schüssel geben und in der Mitte
eine Vertiefung anbringen. Hefe zerbröckeln, in die Vertiefung geben,
etwas Zucker darüberstreuen und mit einem Esslöffel laufwarmer Milch
auflösen; mit etwas Mehl zu einem Teiglein vermischen und eine
Viertelstunde gehen lassen.

Zucker, Salz, abgeriebene Zitronenschale, die in Flocken geschnittene
Butter, restliche Milch sowie die verquirlten Eigelbe dazugeben und
alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in die Schüssel
zurückgeben und zugedeckt bei Zimmertemperatur etwa eine Stunde gehen
lassen (doppeltes Volumen). Den Teig zusammenlegen und nochmals eine
Viertelstunde gehen lassen.

In der Zwischenzeit die gemahlenen Haselnüsse, den Puderzucker und die
Eiweiß mit Milch für die Füllung gut mischen; etwas ruhen lassen.

Backblech mit Butter bestreichen oder mit Backpapier belegen. Den
Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Den Teig zu einem Rechteck von ca. 35 x 40 cm auswallen. Füllung auf
den Teig verteilen (an den Rändern ca. 1.5 cm freilassen). Ränder mit
Wasser bestreichen. Den Teig aufrollen, zu einem Ring formen und auf
das Blech legen.
Seitlich und oben mit der Schere in Abständen von vier bis sechs
Zentimetern etwas einschneiden. Den Hefekranz bei 200 Grad etwa 40
Minuten backen.

Die Aprikosenkonfitüre in einer Pfanne leicht erwärmen. Den Hefekranz
nach dem Backen sofort damit bestreichen.
Puderzucker und Wasser zu einer Glasur verrühren und über den
ausgekühlten Hefekranz verteilen. Zuletzt mit den ganzen Haselnüssen
garnieren.

Vor dem Servieren den Hefekranz auf eine große runde Platte geben, mit
Kerzen und frischen Tannenzweigen garnieren.

Tipp: Für die Füllung können anstelle von Haselnüssen auch Mandeln oder
Konfitüre verwendet werden.
:Notizen (**) : Gepostet von: Rene Gagnaux
: : Email: r.gagnaux@ch.inter.net



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Sauerkirsch-Polenta
Zubereitung: Kirschen abtropfen lassen. Sauerkirschsaft erhitzen und den Polentagriess einrühren. Äpfel achteln und mit ...
Sauerkirsch-Quark-Eis
Kirschen abtropfen lassen und die Hälfte pürieren. Eiweiß und Sahne getrennt steif schlagen. Eigelb mit Puderzucker, Zit ...
Sauerkirsch-Schüsselkuchen mit Vanillereis
Den Reis in kochendem Wasser kurz blanchieren, austropfen lassen. Die Milch mit Vanilleschote und salz aufkochen, Re ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe