Heidschnuckenbraten nach Grossmutters Rezept

  1 Heidschnuckenkeule (ca. 1,5- 2 kg)
  2l Buttermilch
   Salz
   Pfeffer
  50g Butter
  8 Zwiebeln
  4 Wacholderbeeren
  1 Becher Creme fraiche
  125ml Rotwein
  125ml Wasser
  1ts Preiselbeeren (optional) ODER
  1 Schuss Sherry (optional)



Zubereitung:
1. Keule zwei Nächte in Buttermilch legen. Am Morgen abtrocknen,
salzen und pfeffern.

2. In der Bratpfanne des Backofens Butter erhitzen, Heidschnuckenkeule
einlegen und rundum bräunen.

3. Wacholderbeeren und Zwiebeln zum Braten geben und nach 1 1/2 Stunden
den Becher Creme fraiche. Ist die Sahne gebräunt, Rotwein und Wasser
nach und nach auffüllen und eine weitere Stunde bei 200 Grad braten.
Öfters mit Bratensaft begiessen.

Zum Verfeinern kann die Sauce mit 1 TL Preiselbeeren oder einem Schuss
Sherry abgeschmeckt werden.

BEILAGEN: Salzkartoffeln oder Kroketten, Butterbohnen, Rotkohl oder
Rosenkohl, Pfifferlinge, Kronsbeeren oder Apfelmus.

: Quelle : Heideschäferei Gerh. Preut, Thüle Post Friesoythe
: Erfasst : 09.09.01 von Micha Eppendorf



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Beyaz Peynirli Omlet (Pfannkuchen mit Paprika U. Schafska
Mehl, Eier, Milch, Salz, Pfeffer und flüssige Butter mit dem Schneebesen zu einem dünnflüssigen, glatten Teig verrühren. ...
Bibeleskäs im Kartoffelmantel mit Sprossensalat
Die Tomate häuten, entkernen und fein würfeln. Kresse waschen und gut abtropfen lassen. Für den Bibeleskäse Quark mit Sa ...
Bienenstich
Für den Teig die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Mehl, Butter, Zucker, Ei, Salz in eine Schüssel geben. Darüber d ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe