Heilbuttfilet mit Möhrenpüree und Brokkoli

  750g Heilbuttfilet Mehl
  1 Ei
  75g Mandeln gehackt
  75g Butter
  750g Möhren
  50g Butter
  1 Zwiebel gewürfeltZuckerSalz
  0.125l Gemüsebrühe (1)
  750g Brokkoli
  0.125l Gemüsebrühe (2)
 
Zum Garnieren:  Kerbel
   Limonenspalten



Zubereitung:
Heilbuttfilet säuern, salzen und 15 Minuten ziehen lassen. Dann in
etwas Mehl und verquirltem Ei wenden und mit gehackten Mandeln
panieren. In Butter 3 Minuten auf jeder Seite braten.

Möhren schälen, in Scheiben schneiden, mit Butter und der
gewürfelten Zwiebel hell dünsten. Mit Zucker und Salz würzen und
Gemüsebrühe (1) zugiessen. 10 Minuten dünsten. Brokkoli in
Röschen teilen und in Gemüsebrühe (2) ca. 8 Minuten dünsten.
Gegarte Möhren mit dem Passierstab fein pürieren, eventuell nochmal
abschmecken.

Heilbuttfilets mit Möhrenpüree und Brokkoli anrichten und mit
Kerbel und Limonenspalten garnieren.

* pro Portion 670 kcal/2805 kJ *

* Quelle: ARD/ZDF 9.05.94 Erfasst: Ulli Fetzer
2:246/1401.62

Erfasser:

Datum: 24.02.1995

Stichworte: Fisch, Salzwasser, Gemüse, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Panhas
Der Panhas wird am besten, wenn man dazu halb Rindfleisch, halb ziemlich fettes Schweinefleisch nimmt; jedoch kann man i ...
Panhas (Nordrhein-Westfalen)
Die Zwiebeln schalen und fein hacken. Den Speck in kleine Würfel schneiden. In einer groben Pfanne das Schmalz erhit ...
Panhas mit Speck
Zwiebeln abziehen, fein würfeln. Speck ebenfalls in Würfel schneiden, auslassen und die Zwiebelwürfel darin andünste ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe