Heisse Wecken

  500g Mehl
  1 Würfel Hefe
  0.25l Milch
  1ts Zucker
  150g Butter
  100g Korinthen
  50g Zitronat
  1ts Salz
  1ts Zimt
  1 Prise/n Nelkenpulver
  2 Eigelb



Zubereitung:
Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken. Hefe mit
warmer Milch verrühren und Zucker dazugeben. Hefe-Milch in die Mulde
giessen, mit etwas Mehl zu einem Vorteig verrühren und zugedeckt 10
Minuten ruhen lassen.

Butter schmelzen, mit Korinthen, Zitronat, Salz, Zimt und Nelken in den
Vorteig geben. Alles zusammen zu einem Teig kneten und 1 Stunde ruhen
lassen, bis der Teig sein Volumen hat.

Danach den Teig etwa 2 cm dick ausrollen und runde Fladen von etwa 10
cm Durchmesser ausstechen.

Die Teigfladen auf einem gefetteten Blech noch etwas ruhen lassen, dann
mit einem Eigelb-Milch-Gemisch bestreichen und - je nach Geschmack -
gehobelte Mandeln darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 25 Minuten backen.

Zu den "Heissen Wecken" passt: Pflaumenmus, Nussnougat-Creme, Honig
oder Puderzucker.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Baklavas (Elena Vonofakos)
Den Filoteig nach Vorschrift auftauen lassen. Die Butter zerlassen. Die Walnüsse grob hacken, mit dem Zucker, dem Zimt u ...
Baklavas (Elena Vonofakou)
Den Filoteig nach Vorschrift auftauen lassen. Die Butter zerlassen. Die Walnüsse grob hacken, mit dem Zucker, dem Zimt u ...
Baklawa (Blätterteigpastete)
(*) Für eine grosse Auflaufform 30 x 20 cm Die Blätterteigscheiben nebeneinander liegend auftauen lassen, am besten auf ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe