Hildabrötchen

  300g Mehl
  150g Butter
  120g Zucker
  1pk Vanillezucker
  1 Ei
  2tb Marmelade
 
FÜR DIE GLASUR: 125g Puderzucker,
  2tb Wasser



Zubereitung:
Unter das auf dem Backbrett gesiebte Mehl die Butter in möglichst
kleine Würfel schneiden und nach Zugabe von Zucker und Ei zu einem
glatten Teig verarbeiten. Den Teig 1/2 Stunde kühl ruhen lassen.

Danach den Teig 1/4 cm dick auswallen und mit einem runden Förmchen im
Durchmesser von 5 cm Plätzchen austechen. Diese auf ein bestrichenes
Blech setzen und bei mittlerer Hitze (150 Grad) etwa 20 bis 30 Minuten
backen. Die Hälfte der Brötchen mit "Hägenmark"
(Hagebuttenmarmelade) oder Johannisbeermarmelade bestreichen, die
zweite Hälfte der Brötchen als Deckel darauf setzen.

Puderzucker und Wasser vermischen und damit die Oberfläche der
Hildabrötchen überziehen. (Ergibt ca. 45 Stück)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rotweintorte 1
Eigelb, Zucker, V-Zucker und Rum schaumig rühren. Das steif geschlagene Eiweiss dazugeben. Die restlichen Zutaten mi ...
Rotweintorte 2
Aus den ersten Zutaten einen Mürbeteig bereiten und den Boden einer gefetteten Springform damit auslegen, Rand hochz ...
Rüblicake
Eine Cakeform (30 cm Länge) mit Backpapier auslegen. Ofen auf 180 ^C schalten. Mehl und Backpulver in eine ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe