Himbeer-Rosen-Torte

 
MANDELBISKUIT: 5 Dotter
  50g Staubzucker
  5 Eiklar
  50g Kristallzucker
  150g Geschälte Mandeln (gerieben)
  2tb Stärkemehl
   Backtrennpapier
 
FÜLLUNG: 500g Himbeeren (tiefgekühlt)
  4tb Staubzucker
  5tb Rosenwasser
  6 Blätter Gelatine
  0.375l Schlagobers
  4pk Vanillezucker
  4tb Himbeermarmelade
  300g Rohmarzipan
   Staubzucker zum Ausarbeiten
 
DEKORATION: 100g Weißes Marzipan
  100g Rosa Marzipan
   Ungespritzte Rosen
   Eukalyptusblätter
   Eventuell einige frische Himbeeren
   Staubzucker zum Ausarbeiten



Zubereitung:
Mandelbiskuit:

Dotter mit Staubzucker etwa 5 Minuten schaumig schlagen -Dottermasse
sollte dann hellgelb sein. Eiklar steif aufschlagen, Kristallzucker
nach und nach zugeben und nochmals fest aufschlagen. Eischnee unter die
Dottermasse ziehen. Geriebene Mandeln und Stärkemehl nach und nach
unterziehen. Tortenspringformboden mit Backtrennpapier auslegen,
Biskuitmasse einfüllen und im vorgeheizten Rohr bei 180°C etwa 45
Minuten backen; in der Form auskühlen lassen. Biskuit mit einem
spitzen Messer vom Tortenformrand lösen und einmal waagrecht
durchschneiden.

Fülle:

Aufgetaute Himbeeren mit Zucker und Rosenwasser vermengen. 2/3 der
Früchte passieren und zu den ganzen Früchten geben. Gelatine in
kaltem Wasser einweichen, nach Packungsvorschrift auflösen und unter
die Himbeeren mischen. Schlagobers mit Vanillezucker steif aufschlagen,
die bereits zu gelieren beginnende Himbeermasse nach und nach
untermengen. Saubere Springform zusammensetzen, einen Tortenboden
hinein legen, Himbeerobers darauf verteilen, zweiten Tortenboden darauf
legen und Torte 4-5 Stunden kalt stellen. Danach aus der Form lösen.

Marmelade erwärmen und Torte zur Gänze damit bestreichen; 30 Minuten
kalt stellen. Marzipan auf einer bezuckerten Arbeitsfläche zu einer
Scheibe von etwa 40 cm Durchmesser ausrollen, vorsichtig von der
Arbeitsfläche lösen, auf die Torte legen und mit den Handflächen an
diese drücken; Ränder wegschneiden.

Dekoration:

Torte auf eine Tortenplatte stellen. Weisses und rosa Marzipan auf
einer bezuckerten Arbeitsfläche zu etwa 60 cm langen, dünnen Rollen
formen, die beiden Marzipanrollen vorsichtig zu einer Kordel drehen und
um den Tortenrand legen. Oberfläche dekorativ mit Rosen und Blättern
sowie Himbeeren belegen und bis zum Servieren kalt stellen.

Variation: Torte mit geschlagenem Obers einstreichen und mit
gerösteten Mandelblättchen bestreuen.

Zubereitungszeit: 1,5 Stunden (ohne Kühlzeit)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Apfel - Kaiserschmarrn für Diabetiker
Abgeändert von Liane Puchinger# Das Mehl mit der Milch dem Assugrin und der flüssigen Butter verrühren. Nacheinander die ...
Apfel auf Blätterteig
Für das Parfait Eigelb und Zucker warm schlagen, bis zum Erkalten weiterschlagen. Das Hagebuttenmark unterrühren und ...
Apfel im Hefeteig
Mehl und Zucker in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Hälfte der Milch mit der Hefe verrühre ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe