Himmel und Erde (Snack)

  400g Mehlig kochende Kartoffeln
  2 Säürliche Äpfel (à 140 g)
  2tb Zitronensaft
  1ts Zucker
  150g TK-Blätterteig
   Mehl, zum Bearbeiten
  150g Blutwurst (nicht zu fett z. B. Thüringer)
  2 Eigelb (Kl. M)
  8tb Schlagsahne
   Salz und Pfeffer aus der Mühle
  0.5ts Getrockneter Majoran
  100g Creme fraîche
  2ts Meerrettich (Glas)
  5 Stiele Majoran



Zubereitung:
1. Kartoffeln möglichst am Vortag in der Schale 25-30 Minuten in
Salzwasser kochen, abgiessen, ausdämpfen lassen.

2. Äpfel vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Mit
Zitronensaft und Zucker in einem Topf mischen und zugedeckt bei milder
Hitze 10 Minuten garen, die Äpfel sollen nicht zerfallen.
Abkühlen lassen.

3. Blätterteig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausbreiten und
auftauen lassen. Blutwurst häuten und in 2 cm grosse Stücke
schneiden.
Kartoffeln schälen und grob reiben. Kartoffeln mit Eigelb und Sahne
verrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Majoran würzen.

4. Blätterteigplatten übereinander legen und auf bemehlter Fläche zu
einem Rechteck (30 x 20 cm) ausrollen. Teig auf ein mit Backpapier
belegtes Backblech legen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen.
Zuerst die Kartoffelmasse, dann die Apfelstücke und zuletzt die
Blutwurst darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad (Gas 3-
4, Umluft 20 Minuten bei 200 Grad) auf der untersten Schiene 20-25
Minuten backen. Himmel und Erde aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen
lassen und in 10 Stücke schneiden. Creme fraiche mit Meerrettich
verrühren und auf den Himmel- und Erde-Schnitten verteilen. Mit
Majoranblättchen bestreuen.

: Zubereitungszeit 1:30 Stunden
: Pro Portion 5 g E, 15 g F, 17 g KH = 225 kcal (941 kj)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Flan (Karamellköpfli)
Zuerst eine oder mehrere Formen mit flachem Boden aus Metall vorbereiten, die insgesamt ein Fassungsvermögen von ca. 3/4 ...
Flan de Calabaza
Das Kürbisfleisch in Stücke schneiden und in wenig Wasser zugedeckt bei mitlerer Hitze in etwa 15 Minuten weich kochen. ...
Flandrischer Apfelkuchen
Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel zu einem glatten Teig kneten. Im Kühlschrank zugedeckt 60 Minuten ruhen lass ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe