Hirse und Lauch

  1tb Olivenöl,
  1tb Butter,
  400g Hirse,
  1 Lauch (in Ringe geschnitten),
  1 Zwiebel (fein gehackt),
  1 Knoblauchzehe (gepresst),
  0.75l Fleisch- oder Gemüsebrühe, ca.
  100g Sbrinz- oder Parmesankäse (gerieben),
  100ml Sahne



Zubereitung:
Die Hirse mit heissem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.
Olivenöl und Butter erhitzen, Lauch und Hirse darin dämpfen. Mit
etwas Brühe ablöschen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dabei immer
wieder Brühe zugiessen.
Zum Schluss den Käse und die Sahne unterrühren.
:Notizen (*) : Quelle: Was Großmutter noch wusste
: : Hirse, das Getreide, das schön und stark und kreativ macht
: : Folge 273 vom 24. Februar 2002
: : von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt
:Notizen (**) : Bearbeitet von Lothar Schäfer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Champignonpaste
Eine solche Pilzcreme kann man im Schraubglas im Kühlschrank gut eine Woche frisch halten. Ein Löffel davon gibt Sahnesa ...
Champignon-Pastetchen
Hier ist mein erstes eigenes Blätterteig-Rezept überhaupt: Blätterteig auftauen, mit einer Form Scheiben von 6 cm Durch ...
Champignonpfanne mit Hähnchen und Schnittlauchsauce
Die Filets von den Knochen lösen. Die Knochen hacken und mit dem Wasser und Salz ohne Deckel 15 Minuten kräftig kochen l ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe