Hoppel Poppel - Bauernfrühstück

  1kg festkochende Kartoffeln
  2 Zwiebeln
  10 Scheib. durchwachsener Speck (geräuchert)
  2bn Schnittlauch
  4 Eier
   Salz, Pfeffer
   Schweineschmalz



Zubereitung:
Das Geröstete aus der Pfanne heisst tatsächlich so, warum weiss
niemand... Typisch Berliner - in anderen deutschen Landesteilen nennt
man das Gericht aus Kartoffeln, Speck und Eiern "Bauernfrühstück".
"Hoppel Poppel" ist ein Essen das immer passt, wenn einem auf die
Schnelle eigentlich nichts Richtiges einfällt, wobei in diesem Fall
nicht der Autor gemeint ist, sondern die Hörer...

Die Kartoffeln mit Schale kochen, mit kaltem Wasser abschrecken, etwas
abkühlen lassen, dann pellen und schliesslich ganz abkühlen lassen.
Vom durchwachsenen Speck die Schwarte abschneiden und die Knorpel
entfernen, dann die Scheiben quer in dünne Streifen schneiden. Die
Zwiebeln schälen, längs halbieren und quer ebenfalls in dünne
Streifen schneiden.

Jetzt in einer schweren Pfanne mit dickem Boden zuerst mit etwas
Schweineschmalz die Speckstreifen anbraten, dann noch etwas mehr
Schweineschmalz in die Pfanne geben und die Zwiebeln zufügen, salzen
pfeffern. Zwiebeln und Speck etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze und
gelegentlichem Rühren goldbraun braten, danach beides aus der Pfanne
heraus nehmen. In der Zwischenzeit können Sie schon die Pellkartoffeln
längs vierteln und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Jetzt wieder
eine ordentliche Portion Schweineschmalz in der Pfanne erhitzen und die
Kartoffelscheiben darin möglichst von allen Seiten braun braten,
salzen und pfeffern. Wenn Sie braun sind, die Zwiebeln und den Speck
wieder dazu geben und alles zusammen heiss werden lassen.

Den Schnittlauch waschen und in kleine Röllchen schneiden, die Hälfte
davon auf den Kartoffeln verteilen. Die Eier mit einem Schneebesen
gründlich schlagen, über die Kartoffeln giessen, und wenn die Eimasse
auf dem Pfannenboden beginnt zu stocken, alles mit dem Pfannenheber gut
vermischen, die zweite Hälfte der Schnittlauchröllchen einstreuen,
noch einmal vermischen und das Hoppel Poppel so lange weiter braten,
bis die Eier gestockt sind.

Wie immer zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort
servieren.

Zum Hoppel Poppel passt jede Art von Salat und eigentlich auch jede
Gemüsesorte - es schmeckt aber auch solo oder dazu ein herbes Pils.

http://www.wdr5.de/service/service_essen/424694.phtml



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Apfelsuppe mit Schneeklösschen
:Pro Person ca. : 180 kcal :Pro Person ca. : 750 kJoule :Eiweiß : 1 Gramm :Fett : 1 Gramm :Kohlenhydrate : 40 Gramm 1. Ä ...
Apfeltarte
Mürbeteig: Die Zutaten zu einem Mürbeteig kneten. Diesen in Folie verpackt ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, d ...
Apfeltarte
Durchkneten. 1 Stunde in den Kühlschrank. Reichlich Äpfel kleinschneiden (15-20 St., je nach Grösse und Schähl- ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe