Hutspot (Hochepot, Hotchpotch) - Niederlande

  300g Weiße Bohnen
  500g Rinderbrust oder -Rippe
  1 Lorbeerblatt
   Salzwasser
   Suppengrün
  500g Karotten
  1kg Kartoffeln
  3 Zwiebeln
  100g Butter
  1bn Petersilie
 
Erfasst Am 11.02.95 Von:  Ulli Fetzer. Aus: "Die 100 berühmtesten Rezepte der Welt. Sigloch Edition



Zubereitung:
Hutspot ist ein holländisches Nationalgericht - nahrhaft, und kräftig
und von der Urwüchsigkeit eines Eintopfgerichtes.

Bohnen über Nacht einweichen, am nächsten Tag in Einweichwasser
halbgar kochen. Fleisch mit Lorbeerblatt und Suppengrün etwa 2 Stunden
in leicht gesalzenem Wasser kochen.

Karotten putzen, Kartoffeln schälen und beides in kleine Würfel
schneiden und mit den zerschnittenen Zwiebeln, Bohnen und Fleisch
garen, bei Bedarf Fleischbrühe nachgiessen.

Fleisch herausnehmen und in Scheiben schneiden, Gemüse gründlich
zerstampfen, auf einer Platte anrichten, mit gebräunter Butter
begiessen und mit gehackter Petersilie bestreuen. Das Fleisch auf dem
Gemüse anrichten.

Zu dieser deftigen Kost verträgt man einen Genever und ein Bier.

* Infos Ähnliche Zusammenstellungen gibt es auch in anderen Ländern
besipielweise den französischen Hochepot oder den englischen
Hotchpotch.

Nach dem Originalrezept wird das gekochte Fleisch in Würfel
geschnitten und mit dem pürierten Gemüse vermengt. Das Gericht sieht
aber appetitlicher aus, wenn man das in Scheiben geschnittene Fleisch
auf dem Gemüse anrichtet. Und wer auch auf den Gemüsebrei verzichten
zu können glaubt, darf Karotten, Bohnen und Kartoffeln
selbstverständlich auch unzerstampft auf den Tisch bringen. Nur ein
echter 'Hutspot' ist es dann eben nicht mehr, sondern Mischgemüse.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Wildschweinkeule
Die ausgebeinte Keule auseinanderklappen und mit dem Doppelwacholder begiessen. Eine Stunde ziehen lassen, dabei mehrmal ...
Wildschweinkeule
Die Keule kräftig mit Salz und Pfeffer einreiben und in dem sehr heissen Fett im Bräter etwa 10 min. scharf anbraten. Da ...
Wildschweinkeule auf Apfel-Rotkohl
1. 1 Zwiebel schälen, vierteln. Zitrone in Scheiben schneiden. Fleisch kurz waschen. Mit Zwiebel, Zitrone, Pfefferkörner ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe