Ingwerkonfitüre mit Rhabarber und Äpfeln

  750g Rhabarber
  250g Äpfel (Aromatische Sorte, z.B. Cox Orange)
  75g Ingwer, frisch
  3tb Zitronensaft
  1.125kg Gelierzucker



Zubereitung:
Die Rhabarberstangen waschen und die Enden abschneiden. Die Haut
braucht bei jungem Rhabarber nicht abgezogen zu werden. Rhabarber in
kurze Stücke schneiden. Die Äpfel schälen und vierteln, Kerngehäuse
herausschneiden. Apfelstücke in kleine Würfel schneiden. Ingwer dünn
schälen und fein reiben. Alles zusammen in einen breiten Topf geben,
mit dem Zitronensaft und dem Gelierzucker gründlich mischen, dann
einige Zeit stehen lassen. Wenn sich etwas Saft gebildet hat, Topf auf
den Herd setzen und die Mischung unter Rühren zum Kochen bringen.
Genau 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, falls nötig zwischendurch
abschäumen. Die fertige Konfitüre heiss in saubere Gläser füllen,
sofort mit Twist-Off-Deckeln verschliessen.

Erfasst von Petra Holzapfel Quelle: "essen & trinken" 4/87



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Französischer Birnenkuchen - Gargouillau
Aus dem kleinen mittelfranzösischen Departement Creuse, so benannt nach dem gleichnamigen Fluss, stammt das Rezept für d ...
Französischer Kirschauflauf
Die Süsskirschen waschen, abtrocknen und entsteinen. Man kann sie aber auch mit Stein verwenden. Eine Auflaufform mit B ...
Französischer Pflaumenkuchen
Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, kalte Butter im Mehl verteilen. Eine Mulde ins Mehl drücken. Zucker, Salz und Ei hine ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe