Irischer Früchtekuchen mit Whisky

 
TEIG: 400g Trockenfrüchte (Feigen, Pflaumen, Aprikosen)
  50g Zitronat
  50g Orangeat
  0.25l Whisky
  100g Zartbitterschokolade
  100g Marzipan-Rohmasse
  200g Bunte kandierte Kirschen (Belegkirschen)
  200g Mehl
  1ts Backpulver
  2tb Kakao
  1pn Salz
  200g Weiche Butter
  200g Zucker
  5 Eier
  200g Gehackte Haselnüsse
   Je 1 Messerspitze gemahlener Kardamo
   Ingwer und Muskatnuss
  0.5ts Gemahlener Zimt
   Je 1 unbehandelte Orange und Zitrone
   Fett und gemahlene Nüsse für die Form
 
ZUM TRÄNKEN: 100ml Whisky
  100ml Mokka-Kaffee
 
VERZIERUNG: 200g Dunkle Kuvertüre oder Kuchenglasur
   Walnusshälften
   Kandierte Kirschen
   Geschälte Mandeln



Zubereitung:
Für den Teig: Die Trockenfrüchte in Würfel schneiden. Zusammen mit
Zitronat, Orangeat und Whisky in ein Schraubglas füllen, fest
verschliessen und 2 Tage ziehen lassen.

Schokolade grob hacken. Marzipan klein würfeln. Kirschen halbieren.
Mehl, Backpulver, Kakao und Salz mischen. Butter und Zucker mit den
Quirlen des Handrührers cremig schlagen. Nach und nach im Wechsel
Mehlmischung und Eier unterrühren. Schokolade, Nüsse, Marzipan und
Gewürze dazugeben. Orange und Zitrone heiss abspülen, trocken tupfen
und die Schale abreiben. Orangen- und Zitronenschale, halbierte
Kirschen und die eingeweichten Whisky-Früchte mit der Flüssigkeit zum
Teig geben und alles verrühren. Teig in eine grosse gefettete und mit
gemahlenen Nüssen ausgestreute Gugelhupf- oder Kranzform (2,5 l
Inhalt) geben. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad, Umluft 140 Grad,
Gas Stufe 2 etwa 70 Minuten backen. Den heissen Kuchen mit einer
Stricknadel mehrmals auf der Oberfläche einstechen.

Zum Tränken: Whisky und Mokka mischen und den Kuchen damit
beträufeln. Kuchen abkühlen lassen und aus der Form stürzen. Zum
Verzieren: Kuvertüre oder Schokoladenglasur über dem heissen
Wasserbad schmelzen, Kuchen damit überziehen und mit Walnüssen,
Kirschen und Mandeln verzieren. Kuchen gut verpackt noch 3-4 Tage
durchziehen lassen, damit er sein volles Aroma entfalten kann.

Tipp Gut verpackt hält der Kuchen 3 bis 4 Wochen. Sie können ihn auch
ohne Schokoladenguss aufheben, in eine gut schliessende Dose legen und
mit einem mit Whisky getränkten Tuch bedecken.

Nährwerte pro Portion ca. 455 Kcal , 24 g Fett



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Traubenpastetchen
Blätterteig vier mm dick auswallen. Kreise mit zehn cm Durchmesser ausstechen. Die Hälfte davon als Böden auf ein mit Ba ...
Trauben-Plundergebäck
Die Böden können Sie auf Vorrat backen und nach Bedarf mit Quark und Ihren Lieblingsfrüchten füllen: Das ersetzt eine Zw ...
Trauben-Schoko-Nuss Gugelhupf
Butter, Zucker, Vanillezucker, Zimt und den einzeln dazu gegebenen Eigelben schaumig rühren. Mehl und Backpulver sieben, ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe