Italienischer Erdbeerzauber

 
Mürbeteig:: 125g Mehl
  60g Butter
  30g Zucker
  1 Ei
  50g Erdbeerkonfitüre, ca.
 
Biskuitteig:: 4 Eier
  150g (-200) Zucker
  200g Mehl
  0.5 geh. TL Backpulver
  150g Marzipanrohmasse
  2tb Wasser
 
Füllung 1:: 500g Mascapone
  1tb Puderzucker
  1tb (-2) Zitronenmelissen-Likör
   (oder anderer Likör, je nach Geschmack)
  250g Sahne
 
Füllung 2:: 250g Erdbeeren
  500g Sahne
  1pk Sofortgelatine
  250g Fruchtzauber (oder selbstgemachtes Erdbeerpürre)
  100ml Wasser
 
Dekoration:: 250g Erdbeeren
  200g Sahne
   Dekoschnee
  1bn Zitronenmelisse



Zubereitung:
Mürbeteig:
Alle Zutaten rasch verkneten. 20 Minuten kalt stellen, dünn ausrollen
und in einer Springform (Durchmesser 26 cm) 10-15 Min bei 200 Grad
backen. Im Umluftofen reichen auch 180 Grad.

Biskuitteig:
Eier mit Zucker schaumig schlagen, Marzipan mit dem Wasser kurz in der
Mikrowelle erwärmen und zu einem Brei verrühren; abkühlen lassen.
Mehl plus Backpulver vermischen, über die Eimasse geben und
unterheben. Die Marzipanmasse vorsichtig unterrühren. Dann den Teig in
die Springform geben und im vorgeheizten Backofen ca. 15 -20 Minuten
bei 200 Grad backen. Im Umluftofen reichen auch 180 Grad.

Füllung 1:
Sahne schlagen und alle Zutaten gut miteinander verrühren.

Füllung 2:
Erdbeeren waschen, entstielen und halbieren. Den Fruchtzauber mit
Wasser anrühren, die Sofortgelatine dazu geben und wieder umrühren;
eventuell noch ein paar kleine Erdbeerstückchen hinzufügen, je nach
Geschmack. Sahne schlagen und unterheben. Die Alternative zum
Fruchtzauber: 200-300 g Erdbeeren pürrieren und mit Gelatine gut
andicken, damit die Torte nicht zu sehr durchfeuchtet.

Zusammensetzung der Torte:
Den Biskuittboden drei mal durchschneiden. Den unteren Mürbeteigboden
mit Erdbeerkonfitüre bestreichen, den zweiten Biskuittboden auflegen
und einen Tortenring darum legen (ca. 2 cm mehr Durchmesser). Füllung
1 darauf verteilen und den dritten Boden auflegen. Die Erdbeerhälften
als Garnitur entlang des Tortenrings aufrecht an den Rand setzen und
fest andrücken. Den restlichen Boden mit der Füllung 2 bestreichen. 1
Stunde kühl stellen. Die Torte aus dem Ring lösen, Sahne schlagen.
Mit 14 Sahnetupfern verzieren und den vierten Biskuittboden in 14
Tortenstück teilen.
Jedes Stück einzeln aufsetzen, auf jeden Sahnetupfer eines. Mit
Erdbeeren, Zitronenmelisseblättern und Dekoschnee oder Puderzucker
verzieren. Die Torte schmeckt am besten gut gekühlt.

http://www.wdr.de/studio/münster/buffet.erdbeerzauber.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Geraniensorbet
(*) Ein Rezept ist für 2 bis 4 Portionen gedacht. Zucker, Wasser und die Zitronenschale in einem mittleren Topf ...
Geräucherte Strömlinge
(Strömlinge - kleine Ostseeheringe) Strömlinge säubern, zerkleinern, in gebutterte Muscheln (oder Förmchen) aufteilen u ...
Geräuchertes Forellenfilet auf Rührei und Toast
Die Toastbrotscheiben frisch toasten und etwas mit Butter bestreichen. Die Eier mit dem Mineralwasser verquirlen und mit ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe