Jerk-Paste

  1 Zwiebel, fein gehackt
  0.5c Schalotten, fein gehackt
  2ts Frische Thymianblättchen
  2ts Salz
  1ts Piment
  0.25ts Muskat, gemahlen
  0.5ts Zimt, gemahlen
   Chillies, getrocknet, fein gemahlen
  1ts Schwarzer Pfeffer, fein gemahlen



Zubereitung:
Alle Zutaten im Mixer zu einer Paste verarbeiten.

Reste lassen sich gut verschlossen etwa 1 Monat im Kühlschrank
aufheben.

Pasten aus Gewürzen, Kräutern und Zwiebeln sind die authentische
Methode, um "Jerk" zu würzen. Die Paste einfach in das rohe Fleisch
reiben, um es zu aromatisieren. Dies ist eine mittelscharfe solche, sie
lässt sich schärfer machen, indem man mehr Chillies oder HOT
PEPPER-Sauce dazugibt. Wenn man sie milder möchte, die samen vor dem
Mahlen entfernen. Scotch Bonnet oder Habanero wären die korrekten
Chilisorten, man kann sie aber durch Jalapenno oder Serrano ersetzen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schwertfisch-Curry
:Einleitung : Südlich von Goa an der Südwestküste Indiens liegt der Unionsstaat Kerala. Dieser fruchtbare Landstr ...
Schwertfischspiess mit Kressesosse auf Bohnen
Zubereitung: Das Schwertfischfilet zu Medaillons schneiden, auf einen Holzstiel spiessen, mit Zitronensaft, Salz und Pfe ...
Schwiegersohn-Eier
Die Eier in eine Topf mit kaltem Wasser geben. Das Wasser zum Kochen bringen und die Eier 7 Minuten garen. Unter fliess ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe