Jiangyou nen ji, Hühnchen in Sojasauce

  1 Hühnchen a 1 kg
  4c Klare Fleischbrühe
  1tb Reiswein
  1c Sojasauce
  1tb Frühlingszwiebeln gehackt
  2ts Ingwer in Scheiben
  3 Sternanisfrüchte
  5g Zimtrinde
  1ts Zucker
   Sesamöl



Zubereitung:
Das vorbereitete Hühnchen waschen und abtropfen lassen.

Einen Wok stark erhitzen. Die Brühe, den Reiswein, Sojasauce,
Frühlingszwiebeln, Ingwer, Sternanis, Zimtrinde und Zucker
hineinrühren und zum Kochen bringen. Das Hühnchen hineingeben, nach
dem Aufkochen wenden, den Wok vom Herd nehmen und abgedeckt zehn
Minuten ziehen lassen. Das Hühnchen wenden, den Wok erneut auf den
Herd stellen, aufkochen und wiederum ohne Hitzezufuhr fünf Minuten
zugedeckt in der heißen Brühe köcheln. Anschließend bei mittlerer
Hitze zwei Stunden gar schmoren.

Das Hühnchen in gleichgroße, mundgerechte Stücke "hacken". Diese
in Form eines Hühnchens auf einer Platte anordnen und mit der Brühe
übergießen.

Mit Sesamöl beträufelt heiß oder kalt servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Grünkohlsuppe mit geräucherten Forellenfilets
Grünkohl von den dicken Rispen abstreifen und waschen. In reichlich Salzwasser 2 Minuten blanchieren, danach im eiskalt ...
Grünkohlsuppe mit Speck und Hafergrütze
Den durchwachsenen Speck in das Wasser geben und auf kleiner Flamme eine Stunde kochen. Dann den gehackten Grünkohl ...
Grünkohlsuppe, mit Grünkern
Den Kohl in feine Streifen schneiden. Kohl und gehackte Zwiebel in dem Öl 5 Minuten dünsten, das Wasser und den Grün ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe