Joghurt-Kiwi-Torte

 
Teig: 100g Butter
  80g Zucker
  100g Weizenmehl Type 405 od. 550
  100g Mandeln gemahlen
  1 Spur Backpulver
   Fett für die Form
 
Belag: 600g Joghurt (3,5 % Fett)
  3 Eier getrennt
  180g Zucker
  1 Unbehandelte Zitrone
  12 Blatt weisse Gelatine
  4tb heisses Wasser
  400g Schlagsahne
  4 Kiwis



Zubereitung:
Eine Springform von 24 cm Durchmesser leicht fetten.

Alle Zutaten für den Teig mit den Knethaken der Küchenmaschine
verkneten. Das ergibt einen krümeligen Teig.

Den Teig auf den Boden der Springform drücken, in den kalten Backofen
schieben, auf 200 GradC / Gas Stufe 3 schalten und etwa 25 Minuten
backen.

Den Boden von der Form lösen und abkühlen lassen.

Joghurt mit den Eigelb, dem Zucker, dem Zitronensaft und der
abgeriebenen Zitronenschale verrühren. Die Gelatine in kaltem Wasser
einweichen, ausdrücken und in dem heissen Wasser auflösen. Vorsichtig
unter die Joghurtmasse rühren.

Die Joghurtmasse kalt stellen, bis die Creme halbfest ist (Test: ein
Messerstich sollte so gerade sichtbar bleiben).

Die Eiweiss steif schlagen. Getrennt 3/4 der Schlagsahne steif
schlagen. Beides unter die Joghurtmasse ziehen.

Die Kiwis schälen und in Scheiben schneiden, die Hälfte der
Kiwischeiben vierteln.

Den Tortenboden mit den Kiwischeiben belegen. Einen Springformring
darumlegen und die Joghurtcreme auf dem Boden verteilen. Im
Kühlschrank fest werden lassen.

Den Tortenring vorsichtig lösen. Die Torte mit der restlichen steif
geschlagenen Sahne und den geviertelten Kiwischeiben garnieren.

* Quelle: Erfasst: Barbara Furthmüller
** Gepostet von Barbara Furthmüller
Date: Mon, 10 Apr 1995

Erfasser: Barbara

Datum: 01.06.1995

Stichworte: Backen, Kuchen, Joghurt, Kiwi, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Frischback-Schinkengipfel
Backofen auf 220 oC vorheizen. Schinken im Cutter hacken. Das Ei verquirlen. Rahm, Quark, Schinken und Reibkäse zum Ei ...
Frische Feigen in Bierteig auf Punschsauce
Sauce: Rotwein, Saft, Rum, Kirschwasser und die Gewürze einmal aufkochen lassen. Das Pfeilwurzel- oder Stärkeme ...
Frische Forellenfilets mit Pastinakenschuppen ... (*)
(*) Frische Forellenfilets mit Pastinakenschuppen, Tomatenschaum und Kräutersalat Backofen rechtzeitig auf 175° C vorhe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe