Johannisbeertorte (Biskuitteig)

 
BISKUIT: 4 Eigelb (Kl. L)
  75g Zucker
  75g Mehl
  3 Eiweiss (Kl. L)
   Fett; für das Blech
   Zucker; zum Bestreuen
 
FÜLLUNG: 350g Rote Johannisbeeren
  4 Blatt Weisse Gelatine
  125g Weisse Kuvertüre
  350g Vollmilchjoghurt
  3 Eiweiss (Kl. L)
  50g Zucker
 
CASSIS-GELEE: 3 Blatt Rote Gelatine
  125ml Cassis
  150g Rote Johannisbeeren



Zubereitung:
l. Eigelb und 50 g Zucker mit den Quirlen des Handrührers in etwa 7
Minuten schaumig-weiss schlagen. Das Mehl daraufsieben, aber noch nicht
unterarbeiten. Eiweiss mit dem restlichen Zucker steif schlagen. Mehl
mit 1/4 des Eischnees unter die Eigelbmasse rühren, restlichen
Eischnee behutsam unterheben. Auf ein mit gefettetem Backpapier
ausgelegtes Blech streichen (ca. 40x30 cm) und im vorgeheizten Ofen bei
240 Grad (Gas 4-5, Umluft 5-6 Minuten bei 215 Grad) 7 Minuten backen.

2. Mit dem Papier vom Blech ziehen und auf eine mit Zucker bestreute
Arbeitsfläche stürzen. Papier mit etwas Wasser einpinseln und nach 2
Minuten vorsichtig abziehen. Einen Boden von 20 cm Durchmesser
ausstechen. 2 Streifen von je 4 cm Breite und 30 cm Länge
ausschneiden. Boden in eine Springform (20 cm Ddurchmesser) legen und
die Streifen mit der gebräunten Seite nach innen um den Rand legen.

3. Beeren von den Rispen zupfen, kalt abspülen und abtropfen lassen.
Gelatine kalt einweichen. Kuvertüre hacken, im heissen Wasserbad
schmelzen. Mit Joghurt glattrühren.

4. Eiweiss mit dem Zucker zu Schnee mit weichen Spitzen schlagen.
Tropfnasse Gelatine in einem Topf bei milder Hitze schmelzen, mit 3 El
der Joghurtmasse glattrühren, unter die restliche Joghurtmasse heben.
Die Beeren auf die Joghurtmasse geben, mit dem Eischnee behutsam
unterheben. Mousse in die Springform füllen. Mit Klarsichtfolie
bedeckt mindestens 5 Stunden, besser über Nacht, im Kühlschrank fest
werden lassen.

5. Die rote Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Cassis mit 50 ml
Wasser aufkochen, vom Herd nehmen. Gelatine ausdrücken und darin
auflösen. Zur Seite stellen. Johannisbeeren von den Rispen zupfen,
kalt abspülen und gut abtropfen lassen. In zwei Reihen um den Rand der
Torte legen, dabei leicht in die Mousse drücken. Das abgekühlte, aber
noch flüssige Gelee in die Mitte streichen. Torte l Stunde kalt
stellen.

Zubereitungszeit: 2 Stunden (plus Kühlzeiten)

Pro Stück 8 g E. 10 g F, 35 g KH = 287 kcal (1203 kJ)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Überbackener Chicoree mit Gemüse
Wenn nötig unschöne Chicoreeblätter ablösen und die Stauden der Länge nach halbieren. Einen Teil des Blattstrunks heraus ...
Überbackener Pikanter Reis
Zwiebel und Knoblauch schälen, fein schneiden. Paprika vom Kerngehäuse befreien und klein schneiden. Für das Sugo Öl in ...
Überbackener pikanter Reis
Zwiebel und Knoblauch schälen, fein schneiden. Paprika vom Kerngehäuse befreien und klein schneiden. Für das Sugo Öl in ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe