Kalbfleischbulletten

  2 Brötchen (altbacken)
  150ml Milch
  100g Zwiebeln
  2 Knoblauchzehen
  30g Butter
  0.5 Glatte Petersilie
  500g Schieres Kalbfleisch
  5 Sardellen in Öl, abgetropft
  3 Schlagsahne
  1 Abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
  2 Eier
   Salz und Pfeffer
  1 Thymianblättchen
  80g Butterschmalz zum Braten
 
Erfasst Am 19.07.99 Von:  Ulli Fetzer Aus: Frische Regionale Küche (Berlin)von
   Johann Lafer



Zubereitung:
1. Die Brötchenrinde abreiben. Die erhitzen. Die Brötchen würfeln
und in der Milch wenden, bis alles aufgesogen ist.

2. Zwiebeln und Knoblauch pellen, fein hacken und in der heißen
Butter glasig dünsten. Die Petersilie grob hacken und untermischen,
alles zu den Brötchen geben.

3. Das Kalbfleisch in dicke Streifen schneiden und im Wechsel mit
der Brötchenmischung durch die feine Scheibe des Fleischwolfs
drehen.

4. Die Sardellen fein hacken und mit Sahne, Zitronenschale und Eiern
unter das Fleisch kneten. Den Fleischteig herzhaft mit Salz, Pfeffer
und Thymian würzen. Mit dem Eisportionierer (oder angefeuchteten
Händen) Buletten formen und leicht flachdrücken.

5. In zwei großen Pfannen das Butterschmalz erhitzen. Die Buletten
darin bei nicht zu starker Hitze von jeder Seite etwa 4 Minuten
braten, bis sie leicht goldbraun und knusprig sind.

Einen lauwarmen Kartoffelsalat mit Gurken und Kräuteröl zu den
Buletten reichen.

Zubereitungszeit 45 Minuten. Pro Portion (bei 6 Portionen):
: 24 g E, 24 g F, 9 g Kh - 349 kcal (1461 kJ)

Tip von Johann Lafer:
: Die richtige Berliner Bulette besteht aus magerem ("schierem")
Rindfleisch und aus fettem Schweinefleisch und das ist die
französische Pastetenmischung. Die Hugenotten haben sie seinerzeit
mitgebracht nach Berlin. Diese Mischung macht es, dass die Buletten
besonders saftig bleiben, auch wenn sie kalt sind. Meine
Kalbfleischbuletten sind nicht weniger gelungen. Das nötige Fett
bringt hier die Sahne im Bulettenteig.




:Notizen (**) :
: : Gepostet von: Ulli Fetzer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Scampi im Gemüsesud
Scampi unter fließendem Wasser abspülen. Kleingeschnittene Zwiebel, durchgepreßte Knoblauchzehe, Suppengrün, Gewürze, We ...
Scampi im Kartoffelhemd auf Bouillabaise-Jus
Scampi mit Salz, Pfeffer und Limonensaft marinieren. Die geschälten Kartoffeln auf einer Aufschneidmaschine oder von Ha ...
Scampi in Currysauce
Quelle: Frau im Spiegel 39/95 : Erfasst von Marcel Transier@2:2468/6002 Scampi aus der Schale lösen, dunklen Da ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe